Freischalten von Lesegerät-Überwachung auf HID-VertX-Controllern - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Um die Lesegeräte zu überwachen, die an Türen, die von HID-Einheiten in Security Desk und Config Tool gesteuert werden, offline gehen, müssen Sie die Lesegerät-Überwachung auf der HID-Einheit in Config Tool aktivieren und jedem Lesegerät die HID-Konfigurationskarte vorlegen.

Bevor Sie beginnen

Halten Sie die HID-Konfigurationskarten für Wiegand-Lesegeräte bereit. Bei iCLASS-SE-Lesegeräten würde die Konfiguration wie folgt aussehen:
  • SEC9X-CRD-0-043J um Überwachung zu aktivieren
  • SEC9X-CRD-0-0000 um Überwachung zu deaktivieren

Was Sie noch wissen sollten

In Security Desk erhalten Sie für eine Tür das Ereignis Tür offline: Gerät ist offline, wenn eines der Lesegeräte, das mit dieser Tür verknüpft ist, offline gegangen ist.
TIPP: Das Ereignis Tür offline: Gerät ist offline wird sowohl durch Trennung von Einheiten als auch durch Trennung von Lesegeräten ausgelöst. Deshalb ist nicht erkennbar, um welches Gerät es sich handelt, wenn Sie nicht auch die Zutrittskontrolleinheiten überwachen. Wenn Sie zwei Lesegeräte an einer Tür haben, müssen Sie Config Tool aufrufen und auf die Seite Peripherie gehen, um nachzusehen, welches Lesegerät offline ist.
Einschränkung: Es gibt kein Ereignis, das darüber benachrichtigt, wenn das Lesegerät wieder online geht.

Prozedur

Um die Lesegerät-Überwachung an einem HID-VertX-Gerät zu aktivieren:

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool-Homepage den Task Zutrittskontrolle und klicken Sie auf die Ansicht Rollen und Geräte.
  2. Wählen Sie die HID-Einheit aus, die geändert werden soll, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Eigenschaften.
  3. Wählen Sie im Abschnitt Allgemeine Einstellungen den Eintrag Lesegerät-Überwachung aus.
    Alle Lesegeräte, die an diese HID-Einheit angeschlossen sind, müssen für die Überwachung konfiguriert sein.
  4. Stellen Sie die Zeitüberschreitung ein, mit der festgestellt wird, dass das Lesegerät offline ist.
    Wir empfehlen, den Zeitüberschreitungswert so einzustellen, dass er mindestens das Dreifache der Zykluszeit des am Lesegerät konfigurierten Signals I'm alive (Standard = 10 Sekunden) beträgt.
  5. Klicken Sie auf Anwenden .
  6. Konfigurieren Sie jedes physische Lesegerät für die Überwachung.
    1. Trennen Sie das Lesegerät kurzfristig von der Stromversorgung.
    2. Beim Einschalten, wenn die Lesegerät-LED violett leuchtet, halten Sie die HID-Konfigurationskarte so lange an das Lesegerät, bis es nicht mehr piept.
    3. Wiederholen Sie den Vorgang für jedes an die HID-Einheit angeschlossene Lesegerät.

Um die Lesegerät-Überwachung an einem HID VertX-Gerät zu deaktivieren:

  1. Löschen Sie auf der Seite Eigenschaften der Einheit Lesegerät-Überwachung und klicken Sie auf Anwenden.
  2. Deaktivieren Sie die Überwachung jedes physischen Lesegeräts, indem Sie die zweite Karte vorlegen.