Importieren von KML-Dateien in Security Center - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

In der Registerkarte Zonen in Config Tool können Sie KML (Keyhole Markup Language)-Dateien importieren, um auf einfache Weise Parkplätze in Security Center zu erstellen.

Bevor Sie beginnen

Erstellen Sie eine KML-Datei für Ihre Karte. Dies kann mit Google Earth durchgeführt werden.

Was Sie noch wissen sollten

  • Wenn die KML-Datei, die Sie importieren möchten, nicht unterstützt oder nicht gültig ist, wird eine Fehlermeldung angezeigt.
  • Wenn Sie einen KML-Parkplatz in Security Center aktualisieren möchten, indem Sie erneut eine aktualisierte KML-Datei importieren, löschen Sie zunächst den ursprünglichen KML-Parkplatz, damit keine Duplikate entstehen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Config Tool-Homepage auf LPR > Berechtigungen, Berechtigungseinschränkungen oder Zeitüberschreitungsregeln
  2. Wählen Sie die Berechtigung, die Berechtigungseinschränkung oder die Zeitüberschreitungsregel, die konfiguriert werden soll, und klicken Sie dann auf Zonen.

    Die Karte erscheint.

  3. Klicken Sie auf KML importieren () und navigieren Sie zu dem Ordner, der Ihre KML-Datei enthält.
  4. Wählen Sie die KML-Datei aus und klicken auf Sie auf Öffnen.
    Der Parkplatz wird als gefülltes Polygon mit einem dicken blauen Rand auf der Karte angezeigt. Der Name des Parkplatzes ist in der Mitte vermerkt.
  5. Wählen Sie den Parkplatz auf der Karte. Geben Sie im Dialogfeld, das erscheint, die Anzahl der Leerräume ein, die der Parkplatz enthält.
  6. Klicken Sie auf Anwenden.