Integration von Einbruchmeldezentralen - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Einbruchmeldezentralen (auch bekannt als Alarmanzeigen oder Steuerungen) können mithilfe der Intrusion-Manager-Rolle in Security Center integriert werden, wodurch Sie den Status jeder einzelnen Zone (oder Gruppe von Sensoren) in Echtzeit überwachen können, detaillierte Aktivitätsberichte erstellen sowie Zonen (oder Partitionen), die in Einbruchmeldezentralen in Security Desk definiert sind, aktivieren und deaktivieren können.

Security Center unterstützt Einbruchmeldesysteme von zahlreichen Herstellern, einschließlich Bosch, DSC PowerSeries, Honeywell, DMP und vielen mehr. Eine Liste unterstützter Hersteller und Link zu Integrationsleitfäden finden Sie im Abschnitt "Einbruchserkennung" unter Unterstützte Plugins im Thema Security Center.

So funktioniert die Integration von Einbruchmeldezentralen

Die Intrusion Manager Rolle empfängt Ereignisse von der Tafel über ein IP-Netzwerk oder eine serielle Verbindung, meldet sie live in Security Desk und protokolliert sie für spätere Berichterstellung in einer Datenbank. Die Rolle leitet auch Benutzerkommandos an die Tafel weiter (beispielsweise zur Aktivierung und Deaktivierung der Einbruchserkennungsbereiche) löst die Ausgänge an der Tafel mittels Aktionsereignissen aus (beispielsweise kann ein Einbruchserkennungsbereich - Master aktiviert-Ereignis in Security Center einen Ausgang an der Tafel auslösen).

Arbeiten mit Einbruchserkennungseinheiten in Security Desk