Konfigurieren einer anderen Aufbewahrungsfrist für den sekundären Archiver Server - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Um den Umfang an Datenspeicherung präziser zu verwalten, können Sie für den sekundären Server Archiver (der für Failover oder Redundanz verwendet wird) eine andere Aufbewahrungsfrist einstellen. Diese Einstellung wird in der Archiver.gconfig Datei vorgenommen.

Was Sie noch wissen sollten

  • Für einen redundanten oder sekundären Archiver Server kann eine kürzere oder längere Aufbewahrungsfrist gelten, als für den primären Server Archiver.
  • Wenn für den sekundären Archiver Server kein Wert angegeben ist, oder wenn der Wert gleich Null ist, wird die Aufbewahrungsfrist des primären Servers angewendet.
  • Wenn für eine bestimmte Kamera eine benutzerdefinierte Aufbewahrungsfrist konfiguriert ist, wird bei dieser Kamera die Archiver Konfiguration ignoriert.
  • Die Konfiguration für die redundante Aufbewahrungsfrist gilt nicht für Archiv-Backups.
  • Die neue Standardaufbewahrungsfrist für den sekundären Archiver ist eine Rollenkonfiguration. Sowohl der primäre als auch der sekundäre Archiv-Computer müssen dieselbe Konfigurationsdatei nutzen.

Prozedur

  1. Öffnen Sie \<Installation directory>\Configuration Files\Archiver.gconfig.
    Das Security Center-Installations-Directory befindet sich (standardmäßig) an folgendem Ort: C:\Program Files (x86)\Genetec Security Center 5.x.
  2. Stellen Sie den Wert DefaultRetentionPeriodForSecondaryArchver auf die Anzahl der Tage ein, für die Sie die sekundären Aufnahmen aufbewahren möchten.
    Zum Beispiel: <ArchiverRole DefaultRetentionPeriodForSecondaryArchiver="1" /> setzt die sekundäre Aufbewahrungsfrist auf einen Tag.
  3. Speichern Sie die Datei.
  4. Starten Sie den Archiver Prozess neu, um die Änderungen zu übernehmen.