Konfigurieren von Parkeinrichtungen - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Nachdem Sie in Security Center einen Parkraum erstellt haben, müssen Sie die Einrichtungen für Ihr Parkplatzszenario definieren, indem Sie Sektoren und Reihen für die Erfassungsroute der Nummernschilder von Fahrzeugen definieren.

Was Sie noch wissen sollten

Der Parkraum einer Parkeinrichtung unterteilt sich in Sektoren (oder bei einem Parkhaus in Ebenen), um eine einfache Bezugnahme zu ermöglichen. Jeder Sektor enthält x Anzahl von Reihen und jede Reihe wiederum x Anzahl von Parkflächen. Sie können den Genetec Patroller™ so konfigurieren, dass ein Alarm ausgelöst wird (Ton oder Warnmeldung), wenn die Erfassungen einer Reihe ergeben, dass die Anzahl der Parkplätze für diese Reihe überschritten wurde.

Die Route ist der Weg, den die MLPI-Einheiten, die für die Erfassung der Nummernschilder für den Bestand zuständig sind, bei der Nummernschilderfassung zurücklegen. Die Route wird von den Streifenfahrzeugen und den Handheld-Geräten heruntergeladen, die diesem Parkraum zugewiesen sind.
BEMERKUNG: Pro Parkeinrichtung darf nur eine Route definiert werden. Jedes MLPI-Gerät kann jedoch seine Runde an einem anderen Punkt der Route starten. Die Route bildet einen geschlossenen Kreis.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Config Tool-Homepage auf LPR > Parkeinrichtungen und wählen Sie dann die Einrichtung, die Sie konfigurieren möchten.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften.
  3. Wählen Sie aus der Dropdownliste LPR Manager den LPR Manager aus, der die Nummernschilderfassung für die ausgewählte Parkeinrichtung erstellen und verwalten wird.

    Für den Aufbau des Bestands dieses Parkraums werden nur Auslagerungsvorgänge aus MLPI-Streifenfahrzeugen genutzt, die vom gleichen LPR Manager verwaltet werden. Die MLPI Genetec Patroller™ Auslagerung kann den Fahrzeugbestand für mehrere Parkeinrichtungen umfassen. Es werden für den Aufbau des Bestands nur nur die Erfassungen für diese Parkeinrichtung verwendet.

  4. Klicken Sie unter Konfiguration auf Erzeugen (), um einen neuen Sektor hinzuzufügen.

    Der Parkraum einer Parkeinrichtung unterteilt sich in Sektoren (oder bei einem Parkhaus in Ebenen), um eine einfache Bezugnahme zu ermöglichen. Jeder Sektor enthält x Anzahl Reihen.

  5. Geben Sie den Namen des Sektors ein (oder der Ebene, wenn es sich um ein Parkhaus handelt).
  6. Geben Sie die Anzahl der Reihen in den Sektor ein.
  7. Klicken Sie auf OK.

    Der von Ihnen erzeugte Sektor erscheint unter den Abschnitten Konfiguration und Route.

  8. Um einem Sektor Reihen hinzuzufügen, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Bewegen Sie den Mauszeiger unter Konfiguration über den Sektornamen und klicken Sie dann auf Erzeugen ().
    2. Geben Sie die Anzahl der Reihen ein, die hinzugefügt werden sollen und klicken Sie dann auf OK > Anwenden.
  9. (Optional) Um einen Sektor umzubenennen, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Klicken Sie unter Konfiguration auf den Sektornamen, der umbenannt werden soll und dann auf Bearbeiten ().
    2. Geben Sie den neuen Namen ein und klicken Sie auf OK > Anwenden.
  10. (Optional) Um einen Sektor zu löschen, klicken Sie unter Konfiguration auf den zu löschenden Sektornamen und dann auf Löschen () > Anwenden.
  11. Um die Reihenfolge der Sektoren und Reihen in der Route zu ändern, klicken Sie unter Route auf die Pfeile nach oben () und nach unten ().

Nach Durchführen dieser Schritte

Sie müssen die Vorhaltezeit Erkennungen des LPR Manager einstellen entsprechend des Zeitraums, innerhalb dessen die Nummernschilderfassungen in der Datenbank aufbewahrt werden sollen. Der Standardwert für den Aufbewahrungszeitraum beträgt 90 Tage.