Konfigurieren von automatischer Abstrafung von Parkzonenverstößen - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

series
Security Center 5.9
revised_modified
2020-05-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
prodname_custom
Security Center unified platform > Security Center
vrm_version
5.9

Sie können in AutoVu™ Free-Flow-Systemen, bei denen Streifenfahrzeuge Live-Treffer versenden, Security Center für die automatische Abstrafung von Verstößen in Security Desk konfigurieren.

Was Sie noch wissen sollten

Wenn Sie nicht die automatische Abstrafung von Verstößen konfigurieren, muss ein Bediener die Verstöße manuell in Security Desk abstrafen.

Prozedur

  1. Weisen Sie der Parkzone eine Hotlist zu.
    1. Klicken Sie auf der Config Tool-Startseite auf den Task Bereichsansicht.
    2. Klicken Sie in der Entitätsstruktur auf die Parkzone, die Sie für automatische Abstrafung konfigurieren möchten.
    3. Klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften der Parkzone.
    4. Wählen Sie im Abschnitt Durchsetzung die Hotlist aus, die mit den Parksitzungen, die einen Verstoß begehen, befüllt werden soll.
    5. Klicken Sie auf Anwenden.
  2. Weisen Sie die Hotlist zur LPR-Manager-Rolle zu.
    1. Rufen Sie von der Config Tool Startseite aus die Aufgabe LPR auf.
    2. Klicken Sie in der Entitätsstruktur auf die LPR-Manager-Rolle, der Sie die Hotlist zuweisen möchten.
      WICHTIG: Genetec Patroller™ muss sich mit der LPR-Manager-Rolle verbinden können, der die Hotlist zugewiesen ist.
    3. Klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften.
    4. Aktivieren Sie die Dateizuordnung.
    5. Wählen Sie im Abschnitt Hotlists die Hotlists aus, die Sie der LPR-Manager-Rolle zuweisen möchten.
    6. Klicken Sie auf Anwenden.

Ergebnisse

Wenn ein Streifenfahrzeugfahrer eine Parksitzung als durchgesetzt markiert, wird der Parksitzungsstatus auch in Security Desk aktualisiert.