Problembehandlung von Offline-Videoeinheiten in Security Center - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Wenn die Kamera in der Bereichsansicht rot dargestellt wird, bedeutet dies, dass sie offline ist oder die Kommunikation mit dem Archiver verloren hat.

Bevor Sie beginnen

Stellen Sie sicher, dass Sie Zugriff auf Security Desk und Config Tool haben, um die folgenden Schritte durchzuführen.

Was Sie noch wissen sollten

Wenn in Security Center eine Einheit offline geht, geschieht dies in der Regel in Zusammenhang mit einem Ereignis vom Typ Gerät verloren in Security Desk. Die Ursache kann eine instabile Netzwerkverbindung oder ein Problem mit dem Gerät sein.

Prozedur

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die Einheit pingen können:
    1. Wählen Sie im Config Tool-Task Video die rot dargestellte Videoeinheit aus.
    2. Klicken Sie unten im Task Video auf Einheit > Ping ().
    Falls keine Antwort ausgegeben wird, ist die Einheit offline (defekt oder vom Strom getrennt sein usw.) oder es besteht ein Netzwerkproblem.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie sich mit der Einheit verbinden können und klicken Sie dann auf Einheit > Website der Einheit.
    TIPP: Sie können auch festellen, ob Sie die richtigen Zugangsdaten für die Einheit haben.
  3. Starten Sie die Einheit neu:
    1. Wählen Sie im Config Tool-Task Video die rot dargestellte Videoeinheit aus.
    2. Klicken Sie unten im Task Video auf Einheit > Neu starten ().
  4. Stellen Sie sicher, dass die Einheit von Security Center unterstützt wird und die zertifizierte Firmware ausführt.
    Eine Liste der Videoeinheiten, die von Security Center unterstützt werden, finden Sie in der Liste unterstützter Geräte.
  5. Starten Sie die Archiver-Rolle, die die Einheit steuert, neu:
    WICHTIG: Führen Sie diesen Schritt zu einem nicht entscheidenden Zeitpunkt aus, da alle Einheiten, die mit dem Archiver verbunden sind, vorübergehend offline sein werden.
    1. Wählen Sie im Config Tool-Task Video den Archiver aus.
    2. Klicken Sie unten im Task Video auf Wartung > Rolle deaktivieren ().
    3. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Weiter.
      Der Archiver und alle von der Rolle gesteuerten Videogeräte werden in Rot angezeigt.
    4. Klicken Sie unten im Task Video auf Wartung > Rolle aktivieren ().

Nach Durchführen dieser Schritte

Wenn das Videogerät weiterhin offline ist, kontaktieren Sie das Genetec™ Technical Assistance Center.