Standardzuordnung von Active-Directory-Attributen - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Wenn Sie AD mit Security Center synchronisieren, werden bestimmte Standard-AD-Attribute standardmäßig zu Standard-Security Center-Feldern zugeordnet.

Folgende Standardfelder – mit ihren Standard-AD-Attributen, in Klammern angegeben – werden aus AD importiert:
  • Benutzergruppen
    • Name (sAMAccountName)
    • Beschreibung (description)
    • E-Mail-Adresse (mail)
    • Alle Gruppenmitglieders (users)
  • Benutzer
    Mitglieder der importierten Benutzergruppen.
    • Benutzername (samAccountName)
    • Passwort (nicht synchronisiert, Anmeldedaten werden vom AD-Service überprüft)
    • Beschreibung (description)
    • Vorname (givenName)
    • Nachname (sn)
    • E-Mail-Adresse (mail)
    • Status: Aktiv oder Inaktiv (abgeleitet von AccountExpires und userAccountControl)
  • Karteninhabergruppen
    • Name (sAMAccountName)
    • Beschreibung (description)
    • E-Mail-Adresse (mail)
    • Alle Gruppenmitglieder (cardholders)
  • Karteninhaber
    Mitglieder der importierten Karteninhabergruppen.
    • Karteninhabername (samAccountName)
    • Beschreibung (description)
    • Vorname (givenName)
    • Nachname (sn)
    • E-Mail-Adresse (mail)
    • Status: Active or Inactive (derived from AccountExpires and userAccountControl)
    • Bild (optional über die Seite Links)
    • Partition (optional über die Seite Links)
  • Anmeldeinformationen
    Zuordnungen zu importierten Karteninhabern.
    • Berechtigungsname (sAMAccountName)
    • Kartenberechtigung
      • Kartenformat (muss auf der Seite Links konfiguriert werden)
      • Ausweisvorlage (muss auf der Seite Links konfiguriert werden)
      • Kartendaten (muss auf der Seite Links konfiguriert werden)
      • Anlagencode (muss auf der Seite Links konfiguriert werden)
      • Kartennummer (muss auf der Seite Links konfiguriert werden)
    • PIN-Berechtigung
      • PIN (muss auf der Seite Links konfiguriert werden)
      • ...
    • Nummernschildberechtigung
      • Nummernschild (muss auf der Seite Links konfiguriert werden)
      • ...
    • Status: Aktiv oder Inaktiv (abgeleitet von AccountExpires und userAccountControl)
    • Partition (optional über die Seite Links)

Falls erforderlich, können Sie die Zuordnung von AD-Attributen zu Karteninhaber- und Berechtigungsfeldern auf der Seite Links der Active-Directory-Rolle anpassen. Weitere Attribute können aus dem AD importiert werden, indem man sie mit benutzerdefinierten Feldern in Security Center verknüpft. Die Active Directory-Rolle hält alle importierten Felder mit dem AD synchron.

Einschränkung: Wenn Entitätsattribute von Config Tool verknüpft werden, können die Entitäten nicht synchronisiert werden, wenn für Config Tool eine andere Sprache festgelegt ist als für den Host, der die Active-Directory-Rolle ausführt.