Über FASC-N-Berechtigungsnachweise - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Eine Federal Agency Smart Credential Number (FASC-N) ist ein Identifikator, der bei dem von US-Bundesbehörden ausgestellten Berechtigungsnachweis, Personal Identity Verification (PIV, Personenidentifizierung), verwendet wird. Die Bitraten von FASC-N-Berechtigungsnachweisen hängen von der Konfiguration des Lesegeräts ab. Security Center erkennt nativ 75-Bit- und 200-Bit-Formate.

Erstellen von Berechtigungen

Für PIV-Berechtigungsnachweise können Sie entweder das Format FASC-N 75 Bits oder FASC-N 200 Bits wählen, während Sie einen Berechtigungsnachweis manuell in Config Tool oder Security Desk erstellen.
BEMERKUNG: 200-Bit FASC-N wird auch Full FASC-N genannt.

Sie können in Security Desk die Option Stapelregistrierung im Task Berechtigungsnachweisverwaltung verwenden, um mehrere FASC-N- oder GUID-Daten zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter.Berechtigungsnachweise stapelweise registrieren

Security Center erkennt CIV- oder PIV-I-Berechtigungsnachweise als RAW-128-Bit-Berechtigungsnachweise, die einem benutzerdefinierten Kartenformat zugeordnet werden können.

Import-Tool und SDK

Die FASC-N-Formate sind auch über das Import-Tool und das Security Center-SDK verfügbar.

Wählen Sie beim Import die Bindung Rohe Berechtigungsnachweisdaten.

BEMERKUNG: Wenn Sie beim Importieren von Daten kein Kartenformat verknüpfen, wird ein Berechtigungsnachweis mit einem leeren Global Unique Identifier (GUID) erstellt.