Über Global Cardholder Synchronizer - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

series
Security Center 5.9
revised_modified
2020-05-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
prodname_custom
Security Center unified platform > Security Center
vrm_version
5.9

Die Global Cardholder Synchronizer-Rolle stellt die Zwei-Wege-Synchronisierung freigegebener Karteninhaber und deren verbundener Entitäten zwischen dem lokalen System (freigebender Gast) und dem zentralen System (freigebender Host) sicher.

Es ist nur eine einzige Instanz dieser Rolle auf jedem System zulässig.

Der Global Cardholder Synchronizer kann Host und Gäste mit einer der drei folgenden Methoden synchronisieren:
Nach Bedarf
Das Gastsystem wird nur auf Anfrage eines Benutzers synchronisiert.
Nach Zeitplan
Das Gastsystem wird mithilfe eines geplanten Tasks nach einem Zeitplan synchronisiert.
Automatisch
Das Gastsystem wird automatisch synchronisiert

Die Gast-zu-Host-Synchronisierung wird immer sofort durch die GCS Rolle durchgeführt, weil alle Änderungen an den globalen Partitionen erst durch das Host-System validiert werden müssen, ehe sie auf dem Gastsystem akzeptiert werden können. Das Host-System verarbeitet die Änderungsanfragen in der Reihenfolge ihres Eingangs. Die Global Cardholder Synchronizer (GCS)-Rolle muss kontinuierlich mit dem Freigabehost verbunden sein, um die lokalen Kopien der globalen Objekte mit dem Host synchron halten zu können.

BEMERKUNG: Der Global Cardholder Synchronizer kann bis zu 250.000 Berechtigungen synchronisieren.