Über Kameras (Video-Codierer) - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Eine Kameraentität stellt eine einzelne Videoquelle im System dar. Die Videoquelle kann entweder eine IP-Kamera oder eine analoge Kamera sein, die sich mit dem Videoencoder einer Videoeinheit verbindet. Eine Videoquelle kann mehrere Videostreams generieren.

Ein Videoencoder ist ein Gerät, das eine analoge Videoquelle mithilfe eines Standard-Komprimierungsalgorithmus (H.264, MPEG-4 oder M-JPEG) in ein Digitalformat konvertiert. Der Videoencoder ist eines von vielen Geräten, die in einer Videoeinheit vorhanden sind.

Jeder Video-Codierer kann mit verschiedenen Komprimierungsschemata und Formaten einen oder mehrere Videostreams erzeugen. Bei einer IP-Kamera sind die Kamera und der Videoencoder eine unzertrennliche Einheit und die beiden Begriffe werden synonym verwendet.

Kameras (oder Video-Codierer) werden automatisch angelegt, wenn Sie die Videoeinheiten, deren Bestandteil sie sind, in Security Center hinzufügen.