Überwachen der verfügbaren Speicherkapazität für Videodateien - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

series
Security Center 5.9
revised_modified
2020-05-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
prodname_custom
Security Center unified platform > Security Center
vrm_version
5.9

Um zu verhindern, dass Videoarchivierung plötzlich angehalten wird, sollten Sie Ihren freien Speicherplatz stets überwachen.

Was Sie noch wissen sollten

Zu viele geschützte Videodateien auf einem Datenträger können den Speicherplatz verringern, der für neue Videodateien benötigt wird. Bei der regelmäßigen Überprüfung der vorhandenen Speicherkapazität sollten Sie auch den Prozentsatz prüfen, den die geschützten Videodateien auf den einzelnen Datenträgern beanspruchen.

TIPP: Sie können ein Event-to-Action anlegen, das Sie warnt, wenn ein Archiver oder Auxiliary Archiver nicht mehr über genügend Speicherplatz verfügt oder die Archivierung eingestellt hat.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Aufgabe Video und wählen Sie die Archiver oder Auxiliary Archiver Rolle aus.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Ressourcen und anschließend auf Statistik ().
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Statistik auf Aktualisieren (), um die neuesten Informationen zu sehen.
    BEMERKUNG: Informationen im Dialogfeld Statistik werden nicht automatisch aktualisiert. Wenn Informationen eingeblendet werden, zeigt der Zeitstempel Letzte Aktualisierung an, wann die Informationen zuletzt aktualisiert wurden.
  4. Stellen Sie im Dialogfeld Statistik folgende Optionen ein:
    Verfügbarer Platz
    Für Videoarchive verfügbare Speicherkapazität
    Durchschnittliche Belegung des Datenträgers
    Durchschnittlicher, belegter Speicherplatz pro Tag (erste Zeile) und durchschnittlich belegter Speicherplatz pro Kamera pro Tag (zweite Zeile).
    Geschätzte verbleibende Aufzeichnungszeit
    Anzahl an Tagen, Stunden und Minuten der verbleibenden Aufzeichnungszeit, basierend auf der durchschnittliche Belegung des Datenträgers und der aktuellen Last.
    Aktive Kameras
    Anzahl der Kameras, die derzeit aktiv sind.
    Archivierungskameras
    Anzahl der Kameras, für die Archivierung aktiviert ist.
  5. Wählen Sie eine Datenträgergruppe und klicken Sie auf das Symbol (), um die Statistik geschützter Videodateien zu öffnen.
    Das Kreisdiagramm zeigt den Status von Videodateien auf dem Datenträger wie folgt an:
    Geschützt
    Prozentsatz an Videodateien auf dem Datenträger, die aktuell geschützt sind.
    Schutz endet
    Prozentsatz an Videodateien auf dem Datenträger, für die der Benutzer entschieden hat, den Schutz aufzuheben. Wenn ein Benutzer den Schutz bei einer Videodatei aufhebt, wartet der Archiver 24 Stunden, bevor der Schutz von der Datei entfernt wird. In diesem Zeitraum wird der Status angezeigt als Schutz endet.
    Ungeschützt
    Prozentsatz an Videodateien auf dem Datenträger, die nicht geschützt sind.

Nach Durchführen dieser Schritte

Wenn der Datenträger voll wird, überprüfen Sie eventuell, ob sich in den Videoarchiven Videos befinden, die Sie löschen können. Sie können auch die Archiver-Einstellungen auf so viel Speicherplatz wie möglich freigeben konfigurieren.