Untersuchung von Archiver-Ereignissen - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Sie können nach Ereignissen in Zusammenhang mit Archivierungsrollen (Archiver und Auxiliary Archiver) mithilfe des Berichts Archiver-Ereignisse suchen.

Was Sie noch wissen sollten

Sie können den Status eines Archiver überprüfen, indem Sie ihn auswählen, den Zeitbereich auf eine Woche festlegen und sicherstellen, dass keine kritischen Ereignisse im Bericht vorhanden sind. Sie können auch eine Problembehandlung für einen Archiver durchführen, indem Sie nach wichtigen Ereignissen suchen, wie Schwellenwert für Datenträgerbelegung überschritten oder Schreiben auf keinem Laufwerk möglich und anzeigen lassen, wann diese Ereignisse aufgetreten sind.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Homepage den Task Archiver-Ereignisse.
  2. Stellen Sie die Abfragefilter für den Bericht ein. Wählen Sie einen oder mehrere der folgenden Filter:
    Archiver
    Wählen Sie die Archivierungsrollen (Archiver und Auxiliary Archiver), die Sie untersuchen möchten.
    Ereigniszeitstempel
    Festlegen des Zeitbereichs für die Abfrage. Der Bereich kann für einen bestimmten Zeitraum oder für globale Zeiteinheiten spezifiziert werden, zum Beispiel für die vorherige Woche oder den vorherigen Monat.
    Ereignisse
    Auswählen der Ereignisse von Interesse. Die verfügbaren Ereignistypen sind von der verwendeten Aufgabe abhängig.
    Benutzerdefinierte Felder
    Einschränkung der Suche auf ein vorab festgelegtes, benutzerdefiniertes Feld für die Entität. Dieser Filter wird nur angezeigt, wenn für das Objekt benutzerdefinierte Felder definiert wurden und das benutzerdefinierte Feld bei der Erstellung oder der letzten Konfiguration für Sie sichtbar gemacht wurde.
  3. Klicken Sie auf Bericht erstellen.
    Archiver Ereignisse werden im Berichtsbereich aufgeführt.