Verwenden des Hardware-Benchmark-Tools - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

series
Security Center 5.9
revised_modified
2020-05-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
prodname_custom
Security Center unified platform > Security Center
vrm_version
5.9

Mit dem Hardware-Benchmark-Tool können Sie Ihre Einstellungen kalibrieren, um die Leistung der installierten Grafikkarten zu optimieren. Sie können das Hardware-Benchmark-Tool in Config Tool oder in Security Desk ausführen.

Was Sie noch wissen sollten

  • Sie werden aufgefordert, das Hardware-Benchmark-Tool auszuführen, wenn Sie zum ersten Security Desk starten. Außerdem erscheint ein gelbes Warnsymbol in der Benachrichtigungsleiste, wenn Sie die Konfiguration Ihrer Grafikkarte ändern. In Config Tool erscheinen keine Aufforderungen.
  • Die Ausführung des Benchmark-Tools ist GPU-intensiv. Schließen Sie alle anderen Aufgaben und Anwendungen, wenn Sie einen Benchmark-Test durchführen, um sicherzustellen, dass Sie gültige Ergebnisse erhalten.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihre GPU-Driver auf dem aktuellsten Stand sind, bevor Sie das Hardware-Benchmark-Tool ausführen, damit Sie die bestmöglichen Ergebnisse erzielen.

Prozedur

  1. Klicken Sie in der Benachrichtigungsleiste auf das Symbol Ressourcen-Meter().
    Das Dialogfeld Hardware-Informationen erscheint:

    Dialogfeld Hardware-Informationen

  2. Wählen Sie aus der Dropdownliste Beschleunigung die Grafikkarte aus, für die Sie den Benchmark-Test durchführen möchten.
  3. Klicken Sie auf Benchmark ausführen .
    Sobald der Benchmark-Test abgeschlossen ist, wird die Framerate -Fähigkeit der ausgewählten Karte aufgelistet.
  4. Klicken Sie auf Schließen .