Zustände der Parkplatznutzung - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Die Parkplatznutzung eines Fahrzeugs gliedert sich in verschiedene Zustände, die das Fortschreiten der Parkplatznutzung darstellen. Wenn Sie Parkzonen überwachen und untersuchen müssen oder wenn Sie Parkzonen und Regeln konfigurieren, ist es wichtig zu verstehen, wie eine Parksitzung diese Zustände durchläuft.

Wenn ein Fahrzeug in einer Parkzone parkt, sind die Zustände der Parkplatznutzungen davon abhängig, ob ein Verstoß vorliegt. Die folgende Abbildung zeigt die möglichen Zustände einer Parkplatznutzung:

Gültig
Eine Parksitzung ändert ihren Status auf gültig, weil:
  • Das Kennzeichen des Fahrzeugs am Eingang der Parkzone gelesen wird.
    BEMERKUNG: Abhängig davon, wie die Parkregel konfiguriert ist, kann der Zustand gültig einen Convenience-Zeit, bezahlte Zeit und eine Nachfrist beinhalten.
Verstoß
Eine Parksitzung ändert ihren Status auf Verstoß, weil:
  • Die gültige Zeit abläuft. Dies kann eine Kombination aus einem Puffer, bezahlter Zeit und Nachfrist sein, die in der Parkregel konfiguriert wurden.
Abgestraft
Eine Parksitzung ändert ihren Status auf abgestraft, weil:
  • Der Verstoß kann automatisch von Genetec Patroller™ oder durch den Security Desk-Bediener manuell aktualisiert werden.
Abgeschlossen
Eine Parksitzung ändert ihren Status auf abgeschlossen, weil:
  • Das Fahrzeug die Parkzone verlässt. Der Zustand der Parkplatznutzung ist abgeschlossen, unabhängig davon, welcher Zustand vorliegt, wenn das Fahrzeug die Parkzone verlässt.
  • Der Bestand der Parkzone ist aktualisiert.
  • Das Fahrzeug ist erneut in die Parkzone eingefahren. Dies kann darauf hinweisen, dass bei der vorherigen Parkplatznutzung das Fahrzeugnummernschild bei der Ausfahrt aus der Parkzone nicht gelesen wurde.
  • Das Fahrzeug hat die maximale Sitzungszeit, die für die Parkzone definiert wurde, überschritten.