Blockieren von Kameras - Security Center 5.8

Security Center-Benutzerhandbuch 5.8

Applies to
Security Center 5.8
Last updated
2019-08-26
Content type
Handbücher
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch
Product
Security Center
Version
5.8

Das Blockieren der Kamera ist eine Omnicast™ Funktion, die es ermöglicht, die Berechtigung für das Anzeigen von Videos (Live oder Wiedergabe) bei bestimmten Kameras auf Benutzer mit einer minimalen Berechtigungsstufe zu beschränken.

Das Blockieren von Kameras ist für Installationen geeignet, die dem öffentlichen Publikum Zugriff auf Live-Videos bieten. In diesen Fällen streamen Kameras unter Umständen Videos, die für bestimmte Benutzer nicht geeignet sind. Folglich können Sie Benutzer darin hindern, ein Segment eines Videos oder eine vollständige Videoaufzeichnung anzusehen, indem Sie die Kamera blockieren.

Funktionsweise

Das Blockieren von Kameras basiert auf einem Benutzerattribut, das als Benutzerebene bezeichnet wird. Die höchste Benutzerebene ist 1, die niedrigste Benutzerebene 254. Wenn Sie eine Kamera blockieren, können Benutzer mit einer niedrigeren Benutzerebene als Sie keine Videos (Live, Aufzeichnungen oder im Cache gespeichert) anzeigen und während der von Ihnen festgelegten Zeitspanne keine Videos exportieren.

Beim Blockieren von Kameras gilt folgendes:
  • Ein Benutzer kann eine Kamera nur für jemanden mit einer geringeren Benutzerebene blockieren. Folglich können Benutzer mit einer Benutzerebene von 254 niemanden blockieren, und Benutzer mit einer Benutzerebene von 1 können von niemandem blockiert werden.
  • Ein Benutzer mit einer Benutzerebene, die höher ist als die Blockierungsebene einer Kamera, kann die Kamera anzeigen.
  • Ein Benutzer kann eine Kamera freigeben oder die Blockierungsebene ändern, wenn dessen Benutzerebene gleich oder höher als die des Benutzers ist, der die Kamera ursprünglich blockiert hat.
  • Wird mehr als eine Blockierungseinstellung auf eine Kamera angewendet, so ist die höchste Benutzerebene, die eingegeben wurde, die aktive Blockierungsebene.
Sie blockieren eine Kamera von 13:00 bis 16:00 und stellen eine Benutzerebene von 20 ein. Ein anderer Benutzer blockiert dieselbe Kamera von 15:00 bis 17:00 und stellt eine Benutzerebene von 100 ein. Von 15:00 bis 17:00 Uhr gilt die Blockierungsebene 100.