Der Kartentask im Überblick - Security Center 5.8

Security Center-Benutzerhandbuch 5.8

Applies to
Security Center 5.8
Last updated
2019-08-26
Content type
Handbücher
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch
Product
Security Center
Version
5.8

Sie können den Task Karten zur Überwachung von Ereignissen und Alarmen in Echtzeit, zur Verwaltung von Entitäten in Ihrem Sicherheitssystem und für das dynamische Navigieren in Ihren Einrichtungen nutzen.

Die folgende Abbildung zeigt einen Karten-Task in einem Zutrittskontroll- und Videoüberwachungssystem. Security Center-Entitäten werden als Symbole zum Anklicken und farbige Bereiche auf der Karte dargestellt und als Kartenobjekte bezeichnet.

A Klicken Sie standardmäßig auf jedes beliebige Kartenobjekt, das in einer Kachel angezeigt werden kann, um es im Task Überwachung zu öffnen. Das Verhalten von einem Doppelklick kann in den Kartenoptionen festgelegt werden.
B Wechseln Sie zwischen unterschiedlichen Karten und konfigurieren Sie Ihre Kartendarstellungsoptionen, indem Sie die Schaltflächen in der Karten-Symbolleiste verwenden.

Wenn Alarme von verknüpften Karten anzeigen in den Kartenoptionen aktiviert ist, wird die Anzahl von aktiven Alarmen auf einer verknüpften Karte neben dem Kartennamen angezeigt.

C Feste Kameraobjekte können einen FOV (Field of View)-Indikator enthalten. Das Objekt kann auch konfiguriert werden, um den Aufzeichnungsstatus () und Ereignisse zu Bewegung an ( mit grünem Welleneffekt) in Echtzeit anzuzeigen.
D Klicken Sie auf ein Kartenobjekt (in diesem Beispiel ist es eine Kamera), um dieses in einer Kachelblase anzuzeigen. Sie können auch Strg gedrückt halten und klicken, um mehrere Kachelblasen zu öffnen. Wenn Sie auf die Kachelblase zeigen, wird das entsprechende Kartenobjekt gelb eingekreist.

Sie können auf der Oberseite der Blase Verschieben () anklicken, um die Blase zu verschieben, an Bildschirm anheften (), um die Blase an die Karte anzuheften oder Schließen (), um die Blase auszublenden.

E Widgets, die dem gewählten Kartenobjekt entsprechen (hier eine Kamera) werden im Steuerungsbereich angezeigt. Um die Steuerung auszublenden, klicken Sie in der Karten-Symbolleiste auf Einstellungen > Steuerung anzeigen.
F Ein Kartenobjekt, das mit einem aktiven Alarm verknüpft ist, wird durch eine Alarmbenachrichtigungsblase gekennzeichnet, die die gleiche Farbe wie der Alarm hat. Zeigen Sie auf die Blase, um weitere Details zu sehen. Klicken Sie auf die Benachrichtigungsblase, um sie mit einer Kachelblase zu ersetzen.
G Türen werden auf Karten durch ein Symbol dargestellt, das ihren aktuellen Status angibt: offen oder geschlossen und gesperrt oder entsperrt.
H Eine Gruppe von drei oder mehr Kartenobjekten, die nahe beieinander liegen, werden durch eine blaue Clusterblase dargestellt. Klicken Sie zum Vergrößern auf die Karte, wenn Sie die einzelnen Kartenobjekte betrachten möchten.
I Ereignisse werden in Ereignisbenachrichtigungsblasen angezeigt. Die Farbe der Blase entspricht der Farbe, die dem Ereignis zugeordnet wurde. Zeigen Sie auf die Blase, um weitere Details zu sehen. Klicken Sie auf die Benachrichtigungsblase, um sie mit einer Kachelblase zu ersetzen.
J PTZ-Kameraobjekte können einen FOV-Indikator enthalten. Wenn aktiviert, klicken und ziehen Sie das FOV, um es zu schwenken und zu neigen. Ziehen Sie den Mauszeiger näher an das Kamerasymbol, um die Kamera nach unten zu neigen, oder weiter vom Kamerasymbol weg, um die Kamera nach oben zu neigen. Das Objekt kann auch konfiguriert werden, um den Aufzeichnungsstatus () und Ereignisse zu Bewegung an ( mit grünem Welleneffekt) in Echtzeit anzuzeigen.
K Bereiche werden auf Karten durch farbige Polygone dargestellt. Klicken Sie auf das Polygon, um zu der Karte zu wechseln, die mit dem Bereich verlinkt ist.
L Wenn mobiles Tracking aktiviert ist und Sie über das Recht Mobile Benutzer anzeigen verfügen, werden mobile Benutzer, die Ihren Standort freigeben, automatisch mit ihrem Foto auf georeferenzierten Karten angezeigt.