Reagieren auf kritische Ereignisse mithilfe von Bedrohungsstufen - Security Center 5.8

Security Center-Benutzerhandbuch 5.8

Applies to
Security Center 5.8
Last updated
2019-08-26
Content type
Handbücher
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch
Product
Security Center
Version
5.8

Kommt es zu einer gefährlichen Situation, während Sie Ihr System überwachen (zum Beispiel ein Brand oder Schusswechsel), können Sie darauf reagieren, in dem Sie den Status des gesamten Security Center Systems oder spezieller Bereiche mithilfe von Bedrohungsstufen ändern.

Bevor Sie beginnen

Zum Festlegen von Bedrohungsstufen benötigen Sie die Benutzerberechtigung Bedrohungsstufe festlegen . Wenn das Symbol „Bedrohungsstufen“ () in der Benachrichtigungsleiste nicht angezeigt wird, können Sie es über das Optionen Dialogfenster ändern.

Was Sie noch wissen sollten

Wenn Sie eine Bedrohungsstufe festlegen, können Sie ein komplette Sperrung erzwingen, Verriegelungszeitpläne überschreiben, einen Alarm auslösen, bestimmten Karteninhaber den Zutritt zu Bereichen verweigern, usw. Welche spezifischen Auswirkungen das Festlegen einer Bedrohungsstufe hat, wird in Config Tool konfiguriert.

Prozedur

  1. Öffnen Sie das Dialogfenster Bedrohungsstufen. Wählen Sie hierfür eine der im Folgenden beschriebenen Möglichkeiten:
    • Doppelklicken Sie in der Benachrichtigungsleiste auf das Symbol Bedrohungsstufen ().
    • Klicken Sie auf der Homepage auf Tools > Bedrohungsstufen .
  2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Um eine Bedrohungsstufe für das gesamte System festzulegen, wählen Sie aus der Dropdownliste Systembedrohungsstufe eine Bedrohungsstufe aus.
    • Um eine Bedrohungsstufe für einen bestimmten Bereich festzulegen, wählen Sie aus der Dropdownliste neben dem betroffenen Objekte eine Bedrohungsstufe aus.

  3. Klicken Sie in dem Dialogfenster, das sich öffnet, auf Anwenden.
  4. Klicken Sie auf Schließen.

Ergebnisse

Das Symbol Bedrohungsstufen in der Benachrichtigungsleiste wird jetzt rot angezeigt (). Legen Sie eine Bedrohungsstufe für das gesamte System fest, nimmt der Hintergrund von Security Desk die Farbe der Bedrohungsstufe an. Welche weiteren Auswirkungen das Festlegen einer Bedrohungsstufe hat, hängt von deren Konfiguration ab.

TIPP: Der aktuelle Status von Bedrohungsstufen in Bereichen kann mithilfe der Systemstatus -Aufgabe angezeigt werden.

Beispiel

Ist ein Feuer ausgebrochen, und Sie legen die Feuer -Bedrohungsstufe fest, könnte dies zur Auslösung des Feueralarms, zur Verriegelung sämtlicher Türen, zum Starten einer Kameraaufzeichnung usw. führen.