Übersicht über die Aufgabe Videodatei-Explorer - Security Center 5.8

Security Center-Benutzerhandbuch 5.8

Applies to
Security Center 5.8
Last updated
2019-08-26
Content type
Handbücher
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch
Product
Security Center
Version
5.8

Sie können den Task Videodatei-Explorer verwenden, um nach Ihren exportierten G64x-Videodateien zu suchen und diese anzuzeigen.

Während der Wiedergabe einer Videodatei zeigt die Zeitleiste keinen Ereignismarker an, falls folgendes zutrifft:
  • Die Videodatei wurde erstellt, bevor Omnicast™ 4.x.Videodateien, die mithilfe des Export -Vorgangs von Omnicast™ 4.x oder späteren Versionen erstellt wurden, Lesezeichen oder Marker für Bewegungsereignisse enthalten konnten.
  • Die Videodatei wird nach wie vor von einem Archiver oder Auxiliary Archiver verwaltet (diesen finden Sie in der Regel unter \VideoArchives ).
  • Die Videodatei ist Teil eines Sicherungssatzes (diesen finden Sie in der Regel unter \Tables\VideoFile ).

A Öffnen Sie das Umwandlung Dialogfenster. Dieses Symbol erscheint nur, wenn Sie G64-Dateien in das ASF-Format konvertierten.
B Suchen Sie in Ordnern nach Videodateien, die sich in Ihrem Netzwerk befinden.
C Optionen, die verfügbar sind, wenn eine Videodatei im Berichtsbereich ausgewählt wird:
D Exportierte Videodatei in einer Kachel.
E Steuerungsbereich-Widgets.
F Ausgewählter Ordner. Die Videodateien, die im Ordner enthalten sind, werden im Berichtsbereich gelistet.