Vorfälle berichten - Security Center 5.8

Security Center-Benutzerhandbuch 5.8

Applies to
Security Center 5.8
Last updated
2019-08-26
Content type
Handbücher
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch
Product
Security Center
Version
5.8

Wenn Sie eine besondere Situation beobachten, die festgehalten werden muss, können Sie dies als Vorfall berichten. Einem Vorfallbericht können Ereignisse und Objekte (Kameras, Türen, usw.) als unterstützende Informationen hinzugefügt werden.

Was Sie noch wissen sollten

Wenn Sie ein Ereignis oder einen Alarm berichten, wird das Ereignis an den gemeldeten Vorfall angehängt, zusammen mit den Objekten, auf die vom Ereignis oder dem Alarm verwiesen wird. Auch beim Quittieren eines Alarms könnten Sie aufgefordert werden, einen Vorfall zu berichten, falls der Alarm dementsprechend in Config Tool konfiguriert wurde.

Es ist möglich, über die Aufgabe Vorfälle zu einem späteren Zeitpunkt nach Berichten über Vorfälle zu suchen.

Prozedur

  1. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Um einen Vorfall zu berichten, der sich nicht auf ein Objekt bezieht, klicken Sie auf die Registerkarte Ausgangsstellung und dann auf Tools > Einen Vorfall berichten .
    • Um einen Vorfall zu berichten, der sich auf ein Ereignis oder einen Alarm bezieht, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Eintrag im Berichtsbereich und klicken Sie dann auf Einen Vorfall berichten.
    • Um einen Vorfall über das Objekt in der Kachel zu berichten, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Kachel und klicken Sie dann auf Einen Vorfall berichten.
  2. Im Dialogfenster Einen Vorfall berichten geben Sie einen Titel für den Vorfall ein.
  3. Wählen Sie aus der Dropdownliste Kategorie eine der folgenden Optionen:
    • Wählen Sie eine Kategorie für den Vorfall.
    • Wenn keine Kategorien vorhanden sind, klicken Sie auf Kategorien verwalten > Einen Eintrag hinzufügen (), geben Sie einen Namen für die Kategorie ein und klicken Sie dann auf Hinzufügen > Speichern.
  4. Beschreiben Sie im Beschreibung Abschnitt den Vorfall.
    Die von Ihnen hinzugefügte Beschreibung kann in der Aufgabe Vorfälle gesucht werden.
  5. Klicken Sie im Abschnitt Referenzen auf , um weitere Objekte als unterstützende Informationen hinzuzufügen.
    Alle Objekte, die sich auf den Vorfall beziehen, den Sie in der Kachel beobachtet haben, werden standardmäßig hinzugefügt. Wenn Sie einen Alarm betrachten, werden der Alarm sowie die Alarmquelle (das Objekt, das den Alarm ausgelöst hat) standardmäßig hinzugefügt.
  6. Um eine Videosequenz zum Vorfall hinzuzufügen, klicken Sie auf Mehr und gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Im Abschnitt Videosequenzen klicken Sie auf Einen Eintrag hinzufügen ().
    2. Wählen Sie eine Kamera und einen Zeitbereich aus und klicken Sie auf Hinzufügen.
    3. Um Videosequenzen zu schützen, wählen Sie die Option Video vor der Löschung schützen .
  7. Erzeugen Sie den Vorfallbericht. Wählen Sie dafür eine der folgenden Vorgehensweisen:
    • Klicken Sie auf Erstellen.
    • Um den Vorfallbericht zu erzeugen und andere Benutzer im System zu benachrichtigen, klicken Sie auf Erzeugen und per E-Mail senden, wählen Sie den Benutzer und klicken Sie dann auf Erzeugen und per E-Mail senden.
      BEMERKUNG: Der Benutzer muss eine gültige E-Mail-Adresse haben und der Server muss für das Senden von E-Mails konfiguriert sein.
    Wenn Sie den Schutz der Videosequenzen wählen, die Sie dem Vorfallspaket hinzugefügt haben, öffnet sich das Dialogfenster Archive schützen .
  8. Legen Sie im Dialogfeld Archive schützen die Startzeit und die Endzeit Video, das Sie schützen möchten, fest.
  9. Wählen Sie aus einer der folgenden Optionen aus, wie lange die Videodatei geschützt werden soll:
    Unbestimmt
    Kein Enddatum. Sie müssen den Schutz manuell aufheben, indem Sie die Videodatei im Berichtsbereich auswählen und dann auf Schutz aufheben () klicken.
    BEMERKUNG: Wenn die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist, werden ungeschützte Dateien nicht sofort gelöscht. Falls notwendig, haben Sie 24 Stunden Zeit, um den Videoschutz wiederherzustellen. Weitere Informationen über Archivspeicher, siehe Security Center Administrator-Handbuch .
    Für x Tage
    Die Videodatei wird für die gewählte Anzahl von Tagen geschützt.
    Bis
    Die Videodatei wird bis zum gewählten Datum geschützt.
  10. Klicken Sie auf Schützen.
    Wenn Sie Ihre Schutzeinstellungen im Dialogfenster Archive schützen abbrechen, wird der Vorfallsbericht dennoch erstellt.

Ergebnisse

Der Vorfallsbericht wird zu Berichtszwecken in der Datenbank gespeichert. Wenn Sie einen Benutzer auswählen, wird der Bericht an diesen Benutzer gesendet.