Deaktivieren der Abwärtskompatibilität - Security Center 5.7 SR3

Security Center Installations- und Upgrade-Handbuch 5.7 SR3

Applies to
Security Center 5.7 SR3
Last updated
2018-08-08
Content type
Handbücher
Handbücher > Installationsanleitungen
Language
Deutsch
Product
Security Center
Version
5.7

Ältere Versionen des Security Center (vor 5.4) unterstützen das Transport Layer Security Protokoll. Eine Unterstützung macht Ihr System daher anfälliger für Netzwerkangriffe. Um die Sicherheit Ihres Systems zu erhöhen, können Sie die Abwärtskompatibilität deaktivieren.

Was Sie noch wissen sollten

Bei der Installation des Systems ist Abwärtskompatibilität standardmäßig aktiviert. Diese Option gilt für das gesamte System.
ACHTUNG:
Mobile Server TLS wird von 4.0 nicht unterstützt. Das Deaktivieren der Abwärtskompatibilität bedeutet, dass sich die Mobile Apps und WebClients 4.0 nicht mehr mit Security Center verbinden können. Alle Erweiterungsserver, die noch nicht auf Version 5.4 oder höher aktualisiert wurden, werden ebenfalls nicht mehr laufen. Sowohl Web Client 4.1 und der rollenbasierte Web Client 5.6 und höher unterstützen TLS.

Prozedur

  1. Verbinden Sie den Server Admin Ihres Hauptservers mit einem Webbrowser.
  2. Klicken Sie auf den Hauptserver () in der Serverliste.
  3. Deaktivieren Sie unter Sichere Kommunikation die Option Allow connection of previous versions (5.3 and earlier).
  4. Klicken Sie auf Speichern .

Ergebnisse

Die Abwärtskompatibilität ist deaktiviert.
WICHTIG: Das nächste Mal, wenn jemand versucht, Ihr System mit einer älteren Security Center Anwendung zu verbinden, erscheint die Fehlermeldung Client-server versions are incompatible.