Unterschiede zwischen Server Admin 5.x und 5.7 - Security Center 5.7 SR3

Security Center Installations- und Upgrade-Handbuch 5.7 SR3

Applies to
Security Center 5.7 SR3
Last updated
2018-08-08
Content type
Handbücher
Handbücher > Installationsanleitungen
Language
Deutsch
Product
Security Center
Version
5.7

Ab Security Center 5.5 erscheint der Server Admin mit einer völlig neu gestalteten Benutzeroberfläche, funktioniert mit allen Webbrowsern (auf Desktop- und mobilen Geräten), unterstützt Multi-Server-Verbindungen und bietet eine sichere Verbindung (HTTPS).

Eigenschaften Server Admin 5.4 und früher Server Admin 5.5 und später
Unterstützte Browser
  • Internet Explorer 8, 9, 10 und 11
  • Microsoft Silverlight-Plugin muss installiert sein.
  • Internet Explorer 9, 10 und 11
  • Chrome 46 (oder neuer)
  • Firefox 42 (oder neuer)
  • Safari 9 (oder neuer)

Microsoft Silverlight wird nicht mehr benötigt.

Verbindungs-URL http://<server>/Genetec

Hierbei ist <server> der DNS-Name oder die IP-Adresse des Servers.

https://<server>/Genetec

Hierbei ist <server> der DNS-Name oder die IP-Adresse des Servers.

Multi-Server-Verbindung Nein. Verbindung zu jeweils einem Server. Ja. Zeigt alle Server des Systems und ermöglicht das Betrachten und Ändern der Einstellungen aller Server.
Übersicht über den Systemstatus Angezeigt in der Registerkarte Directory.

Nur sichtbar, wenn der Server Admin mit dem Hauptserver verbunden ist.

Wird auf dem Dashboard angezeigt.

Drei farbige LEDs zeigen zu jeder Zeit den Systemstatus an: Datenbank, Directory und Lizenz. Durch Klicken auf einen Fehler gelangen Sie zu dem Abschnitt, der beschreibt, wie das Problem gelöst werden kann.

Globale Konfiguration Nein. Jeder Server muss separat konfiguriert werden. Ja. Globale Einstellungen wie Server-Passwort, Genetec™ Watchdog und SMTP-Einstellungen werden auf alle Server angewendet.
Neustart Genetec™ Server Service Nein. Ja.
Sprache der Benutzeroberfläche Wird mit dem Language Tool eingestellt.

Muss den Genetec™ Server-Dienst neu starten und die Browser-Seite neu laden.

Befehl im Server Admin.

Es braucht nichts neu gestartet oder neu geladen zu werden.

Farbthema festlegen Nein. Wählen Sie zwischen Dunkel (Standard) und Hell.
Softwareversion überprüfen Klicken Sie auf der Config Tool-Homepage auf die Schaltfläche . Klicken Sie auf Info.
Directory deaktivieren
  1. Verbinden Sie den Server Admin mit dem Hauptserver.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Directory auf Directory deaktivieren.
Wählen Sie links in der Serverliste den Hauptserver () und klicken Sie dann auf Aktionen > Deaktivieren.
Directory aktivieren
  1. Verbinden Sie den Server Admin mit einem Erweiterungsserver.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Genetec™ Server auf Directory aktivieren.
Wählen Sie links in der Serverliste einen Erweiterungsserver und klicken Sie dann auf Aktionen > Aktivieren.
Debug-Konsole1 Nicht in Server Admin integriert. Mit zahlreichen Erweiterungen in Server Admin integriert.
Zugang zur Debug-Konsole Kann für jeden Server deaktiviert und mit Passwort geschützt werden. Die Debug-Konsole verwendet dasselbe Passwort wie der Server Admin und kann nicht separat deaktiviert werden.

1Die Debug-Konsole ist für Mitarbeiter unseres Technischen Supports reserviert.