Systemanforderungen für KiwiVision™ in Security Center 5.11 - Security Center 5.11

Security Center – Systemanforderungen 5.11

Applies to
Security Center 5.11
Last updated
2022-10-21
Content type
Systemvoraussetzungen
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Security Center
Version
5.11

Um sicherzustellen, dass Ihr KiwiVision™-System wie erwartet funktioniert, sind die folgenden Hardware- und Softwarekomponenten erforderlich.

Wegen der üblicherweise hohen Leistungsanforderungen wird die Verwendung virtueller Maschinen nicht empfohlen.

Module Sicherheitsvideoanalyse und People Counter

Vergewissern Sie sich vor der Aktivierung der KiwiVision™ Sicherheitsvideoanalyse, dass Ihr System die zusätzliche Last bewältigen kann. Die Ausführung von Videoanalysen mit unzureichenden Ressourcen kann sich negativ auf die Leistung auswirken oder zu Systemausfällen führen. Ihr System sollte die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Das KiwiVision™-Videoanalyse-Plugin muss auf einem Server und Client-Workstations installiert werden, die ein 64-Bit-Betriebssystem ausführen und den empfohlenen Hardware- und Softwarespezifikationen entsprechen. Unter Anforderungen für Security Center 5.11 Server und Security Center 5.11 – Softwareanforderungen finden Sie weitere Informationen.
    BEMERKUNG: Ein 32-Bit-Betriebssystem ist für Client-Workstations ausreichend, die nur Security Desk ausführen.
  • Jeder Server, der einen KiwiVision™ Manager, KiwiVision™ Analyzer oder Config Tool ausführt, mit dem Sie Analyse konfigurieren möchten, erfordert einen AVX-kompatiblen Prozessor.
    BEMERKUNG: Ein AVX-kompatibler Prozessor ist nicht für Workstations erforderlich, die nur Security Desk ausführen.

Privacy Protector™-Module

BEMERKUNG: Hosten Sie Privacy Protector™ nicht auf demselben Server wie eine Archiver-Rolle. Die Privacy Protector™-Rolle nimmt möglicherweise viel Rechenleistung in Anspruch. Wenn die CPU-Auslastung auf dem Archiver-Server hoch ist, können Situationen des Typs Archivierunswarteschlange voll auftreten und einen Datenverlust verursachen.

Für optimale Leistung sollten Sie NVIDIA®-Quadro®-Grafikkarten nutzen. Alternativ können Sie auch eine Intel®-CPU (Quick-Sync-Chipset) verwenden, die Intel® Quick Sync Video unterstützt.

Anforderungsrechner

Für alle KiwiVision™-Module
Verwenden Sie den KiwiVision™ Hardware Calculator, um auf Basis der Anzahl Ihrer Kameras und der Analyse, die Sie durchführen möchten, zu berechnen, wie viele Rechner Sie für Ihre KiwiVision™-Bereitstellung benötigen.
Für KiwiVision™-Videoanalytik
Verwenden Sie den KiwiVision™ Camera Requirements Calculator, um Folgendes durchzuführen:
  • Berechnen Sie, wie weit Objekte maximal von der Kamera entfernt sein können, um noch erkannt zu werden, um zu bestimmen, wie viele Kameras Sie für den zu überwachenden Bereich benötigen.
  • Überprüfen Sie, ob Ihr bestehendes Kamera-Setup angepasst werden muss, um den Kameraanforderungen für Ihre Bereitstellung von KiwiVision™ zu entsprechen.