Anforderungen für Security Center 5.9 Server - Security Center 5.9

Security Center – Systemanforderungen 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-08-19
Content type
Systemvoraussetzungen
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Um eine optimale, Ihren Anforderungen entsprechende Leistung sicherzustellen, müssen Server dem minimalen, dem empfohlenen oder dem Hochleistungsprofil für eine Directory-, Archiver- und Access Manager-Rolle in Security Center 5.9 entsprechen oder dieses überschreiten.

Für die Server von Security Center 5.9 gelten folgende Anforderungen:

Serverprofil Servereigenschaften
Mindestens1
  • Intel® Core™ 2 Duo E6850 3.0 GHz oder besser
  • 4 GB RAM oder mehr
  • 80 GB Festplatte für das Betriebssystem und Anwendungen von Security Center
  • Vom Primärdatenträger des Betriebssystems getrennte Speicherplatte für Archiver-Speicher
  • 32-Bit-Betriebssystem
  • 100/1000 Mbit/s Ethernet-Netzwerkkarte
  • Standard-SVGA-Grafikkarte2
Empfohlen fpr bis zu 300 Mbit/s
  • Intel® Xeon® E5-2620 v4 2.10 GHz oder besser
  • 16 GB RAM oder mehr
  • 64-Bit-Betriebssystem
  • 80 GB SATA II Festplatte oder besser für das Betriebssystem, Security Center-Anwendungen und Archiver-Datenbankspeicher (bei Nutzung einer lokalen Archiver-Datenbank)
  • GbE-Netzwerkkarte
  • Standard-SVGA-Grafikkarte1
Above 300 Mbit/s, up to 500 Mbit/s
  • Intel® Xeon® E5-2620 v4 2.10 GHz oder besser
  • 16 GB RAM oder mehr
  • 64-Bit-Betriebssystem
  • 80 GB SATA II Festplatte oder besser für das Betriebssystem und Anwendungen von Security Center
  • Dedizierte Videofestplatten bestehend aus mindestens 12 Laufwerken in RAID 5 oder 6
  • GbE-Netzwerkkarte
  • Standard-SVGA-Grafikkarte1
  • Werte von Vorereignisaufzeichnung auf den Standardwert von 4 Sekunden festgelegt3
  • Wiedergabe oder Archivübertragung sollten nicht 100 Mbit/s überschreiten4
Hochleistung5

Videointensive Konfiguration

  • Streamvault™ Rackmontage-Gerät

    Die Streamvault™ 2000, 4000, und 7000 Serien bieten Hochleistung für videointensive Archivierung. Angefangen bei 500 Kameras oder 500 Mbit/s und 150 Mbit/s Videoweiterleitung bis hin zu 1000 Kameras oder 2000 Mbit/s und 400 Mbit/s Videoweiterleitung.

    Um das entsprechende Streamvault™-Modell für Ihr Projekt zu finden, wenden Sie sich bitte an Genetec™ Sales unter sales@genetec.com oder rufen Sie an unter +1-866-684-8006 (Option #2).

1 Für das minimale Serverprofil muss der Maximale Serverspeicher von SQL Server auf 512 MB begrenzt sein.

2 Config Tool erfordert eine Mindestauflösung von 1024 x 768. Für virtuelle Server nicht erforderlich.

3 Um diesen Wert zu erhöhen, müssen Sie die maximale Bitrate des Archivers proportional verringern.

4 Bei Fällen, die 100 Mbit/s übersteigen, ziehen Sie die äquivalente Bandbreite von der maximalen Archivierungsbandbreite ab.

5 Der gewünschte Durchsatz erfordert spezifische Hardware- und Softwarekonfigurationen.

Überlegungen zur GPU

Die Decodierung, Datenschutz und Encodierung von H.264-Videostreams aus Privacy Protector können mit einer NVIDIA®-Quadro®-Grafikkarte beschleunigt werden.

Bereitstellung von KiwiVision™

Verwenden Sie für die Bereitstellung von KiwiVision™-Modulen den KiwiVision™ Hardware Calculator.