Weitere Hinweise zu Server-Spezifikationen in Security Center 5.9 - Security Center 5.9

Security Center – Systemanforderungen 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-08-19
Content type
Systemvoraussetzungen
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Um sicherzustellen, dass Ihr System optimal funktioniert, müssen zusätzliche Faktoren hinsichtlich Serverspezifikationen in Security Center 5.9 berücksichtigt werden.

Beachten Sie die folgenden zusätzlichen Hinweise zu Serverspezifikationen in Security Center 5.9.
  • Wenn das Videostreaming nicht über Multicast von der Kamera erfolgt, müssen Kamerastreams in die Berechnung des maximalen Durchsatzes einbezogen werden, die vom Archiver weitergeleitet werden.
  • Software-Bewegungserkennung kann die maximale Kapazität um bis zu 50 % reduzieren. Verwenden Sie bei aktivierter Bewegungserkennung die Hardware-Bewegungserkennung, um maximale Kapazität zu gewährleisten.
  • Bei Systemen mit mehr als 300 Kameras oder Türen muss das Directory isoliert auf einem dedizierten Server angelegt werden.
  • Mit einem Server, dessen Leistungsfähigkeit die empfohlene Spezifikation übertrifft, wird die maximale Kapazität nicht unbedingt erhöht.
  • Eine virtuelle Maschine mit genau denselben Spezifikationen wie ihre physische Entsprechung hat eine um 20 % geringere Kapazität.
  • Wenn Virtualisierung verwendet wird, sollte eine fest zugeordnete Netzwerkkarte (NIC) pro Instanz der Archiver-Rolle oder der Access-Manager-Rolle zugewiesen werden.
  • VMware ESXi muss auf einem leeren Computer (ohne installiertes Betriebssystem) installiert werden.
  • Der Genetec™ Server-Dienst kann nicht auf demselben Rechner wie der Domain-Controller installiert werden.