Verbesserungen der Zutrittskontrolle in Security Center 5.10.0.0 - Security Center 5.10.0.0

Security Center – Versionshinweise 5.10.0.0

series
Security Center 5.10.0.0
revised_modified
2021-03-17
category_custom
Freigabehinweise
prodname_custom
Security Center unified platform > Security Center
vrm_version
5.10

Security Center 5.10.0.0 umfasst die folgenden Verbesserungen in Bezug auf die Zutrittskontrolle.

Allgemeine Verbesserungen

Schnittstellenmodule aktualisieren
Sie können nun die Firmware auf Ihren Schnittstellenmodulen über den Task Hardwareinventar aktualisieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisierung der Firmware und Plattform für Zutrittskontrolleinheiten und der Firmware für Schnittstellenmodule.

Neue Mobile Credential Manager-Rolle
Die Mobile-Credential-Manager-Rolle verbindet Security Center mit Ihrem mobilen Drittanbieter-Berechtigungsanbieter, sodass Sie Ihren Abonnementstatus anzeigen lassen und Ihre mobilen Berechtigungen und Profile in Config Tool verwalten können.

Weitere Informationen finden Sie unter Informationen über die Mobile-Credential-Manager-Rolle.

Lesegerät durch Aktionen parallel schalten
Sie können nun die Aktion Lesegerät parallel schalten verwenden, um Tür- oder Aufzugslesegeräte durch Event-to-Actions auf Parallel geschaltet oder Aktiv zu setzen.

Weitere Informationen finden Sie unter Aktionstypen.

Neue native Ereignisse
Sie können jetzt die folgenden Ereignisse in Security Center überwachen:
  • Evakuierung gestartet
  • Evakuierung beendet
  • Gruppierung gestartet
  • Gruppierung beendet
  • Türtest abgebrochen
  • Türtest abgebrochen: Tür weist überbrückte Lesegeräte auf
  • Türtest abgebrochen: Tür ist nicht gesichert
  • Türtest erfolgreich abgeschlossen
  • Türtest fehlgeschlagen
  • Türtest wegen eines Fehlers abgebrochen
  • Türtest fehlgeschlagen; Tür konnte nicht entriegelt werden
  • Türtest fehlgeschlagen: Tür konnte nicht erneut verriegelt werden
  • Türtest gestartet
  • Warnung der Einheit aktiviert
  • Warnung der Einheit deaktiviert
  • Firmwareupgrade geplant
  • Firmware-Aktualisierung abgebrochen
  • Firmware-Aktualisierung des Schnittstellenmoduls geplant
  • Firmware-Aktualisierung des Schnittstellenmoduls abgebrochen
  • Firmware-Aktualisierungspaket für das Schnittstellenmodul übertragen
  • Firmware-Aktualisierung des Schnittstellenmoduls gestartet
  • Firmware-Aktualisierung des Schnittstellenmoduls erfolgreich
  • Firmware-Aktualisierung des Schnittstellenmoduls fehlgeschlagen

Weitere Informationen finden Sie unter Ereignistypen.

Verbesserungen der MIFARE DESFire-Konfiguration
Mit dem Task MIFARE DESFire-Konfiguration können Sie jetzt MIFARE DESFire-Konfigurationen importieren und direkt in Ihre Synergis™ Cloud Link-Einheiten exportieren. Sie können den Task auch zum Verwalten und Konfigurieren von kryptografischen Schlüsseln auf Ihren Synergis™ Cloud Link-Einheiten verwenden.

Weitere Informationen finden Sie unter MIFARE DESFire in Security Center konfigurieren.

Modus von Mercury-Lesegeräten automatisch ändern
Sie können jetzt das im Installationsordner Security Center enthaltene Makro Macro_Set_Door_PIV so konfigurieren, dass die in den benutzerdefinierten Feldern DoorInReaderType und DoorOutReaderType definierten Lesegerätemodi geändert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter ../SSW/T_SSW_ConfiguringPIVDoorModeMacro.html.

Mehrere Türen gleichzeitig für Wartungszwecke entsperren
Im Task Bereichsansicht in Config Tool können Sie jetzt mehrere Türen gleichzeitig für Wartungszwecke entsperren.

Weitere Informationen finden Sie unter Einheiten in Security Center in den Wartungsmodus setzen.

Weiterentwicklung der Skalierbarkeit

Erhöhte maximale Anzahl von Karteninhabern
Security Center kann jetzt bis zu 600.000 Karteninhaber unterstützen.

Weitere Informationen dazu finden Sie in den Security Center-Systemvoraussetzungen.

Neue Synergis™ Cloud Link-Clustering-Funktion
Synergis™ Cloud Link-Clustering ist eine Funktion, die für große Systeme entwickelt wurde, um die Handhabung der Karteninhabersynchronisierung zwischen Access Manager-Rollen und Synergis™ Cloud Link-Einheiten zu optimieren. Wenn die Funktion aktiviert ist, werden nur aktive Karteninhaber, die von demselben Access Manager basierend auf Zugriffsregeln verwaltet werden, mit Synergis™ Cloud Link synchronisiert.

Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zur Karteninhabersynchronisierung mit Synergis™ Cloud Link-Clustering.

Verbesserungen für die Berichterstellung

Neue Spalten und Filter im Bericht „Zeit und Anwesenheit“
Sie können jetzt die folgenden Filter verwenden, um einen Bericht aus dem Task Zeit und Anwesenheit zu generieren:
Anfang des Tages
Die Zeit, zu der der Tag täglich zurückgesetzt werden soll. Sie können beispielsweise festlegen, dass der Tag um 20 Uhr beginnt, um Nachtschichten zu berücksichtigen, die sich über zwei Tage erstrecken.
Benutzerdefinierte Felder
Einschränkung der Suche auf ein vorab festgelegtes, benutzerdefiniertes Feld für die Entität. Dieser Filter wird nur angezeigt, wenn für das Objekt benutzerdefinierte Felder definiert wurden und das benutzerdefinierte Feld bei der Erstellung oder der letzten Konfiguration für Sie sichtbar gemacht wurde.
Wenn der Bericht erstellt wurde, können Sie die Ergebnisse anhand der folgenden Spalten sortieren:
Erster-hinein-Zeit
Der Zeitpunkt, an dem der Karteninhaber oder Besucher den Bereich während des Tages zuerst betreten hat.
Letzter-hinaus-Zeit
Der Zeitpunkt, an dem der Karteninhaber oder Besucher den Bereich während des Tages zuletzt verlassen hat.
Brutto-Gesamtzeit
Die Zeitspanne vom ersten Betreten bis zum letzten Verlassen, die der Karteninhaber oder Besucher in dem Bereich verbracht hat, einschließlich der Zeit, die er nicht in dem Bereich verbracht hat.
Karteninhabergruppen
Karteninhabergruppen, denen der Benutzer oder Besucher angehört.

Weitere Informationen finden Sie unter Nachverfolgung der Anwesenheit in einem Bereich.

Neue Spalten und Filter im Bericht „Karteninhaber-Zutrittsrechte“
Sie können jetzt die folgenden Filter verwenden, um einen Bericht über den Task Karteninhaber-Zutrittsrechte zu generieren:
Karteninhaber
Einschränkung der Suche auf spezifische Karteninhaber, Karteninhabergruppen oder Besucher.
Ignorieren des Zutritts abgelehnt
Aktivieren Sie diesen Filter, um Karteninhaber und Besucher auszuschließen, denen nur der Zutritt verweigert wurde und denen kein Zutritt gewährt wurde.

Wenn der Bericht erstellt wurde, können Sie die Ergebnisse anhand der Spalte Zutritt zu nach den Zutrittspunkten sortieren, zu denen der Karteninhaber oder Besucher Zutritt hat.

Weitere Informationen finden Sie unter Identifizieren, wem an Zutrittspunkten der Zutritt erlaubt oder abgelehnt wurde.

Neuer Bericht mit Mobiltelefonnummern
Sie können Zutrittskontrollberichte jetzt anhand der Mobiltelefonnummer eines Karteninhabers oder Besuchers filtern.