Plattformverbesserungen in Security Center 5.9.3.0 - Security Center 5.9.3.0

Security Center – Versionshinweise 5.9.3.0

Applies to
Security Center 5.9.3.0
Last updated
2020-09-18
Content type
Versionshinweise
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Security Center
Version
5.9

Security Center 5.9.3.0 umfasst die folgenden Plattformverbesserungen.

Allgemeine Verbesserungen

Drittanbieter-Authentifizierung mit Okta
Security Center unterstützt nun Drittanbieter-Authentifizierung mit Okta mithilfe von OpenID Connect.

Okta, eine beliebte Workforce-Identitätsmanagementlösung, kann für Single-Sign-on-Zugriff auf Security Center verwendet werden. Authentifizierte Benutzer werden bei der ersten Anmeldung erstellt und mithilfe der von Okta bereitgestellten Informationen zu Security Center-Gruppen hinzugefügt.

Weitere Informationen zur Drittanbieter-Authentifizierung finden Sie unter C_SC_ThirdPartyAuthentication.html.

ECDSA-Zertifikate für Directory-Kommunikation
Sie können nun ECDSA (Elliptic Curve Digital Signature Algorithm)-Zertifikate verwenden, um die Kommunikation zwischen Security Center-Servern zu sichern. ECDSA verbessert die von Digital Signature Algorithm (DSA) und Rivest–Shamir–Adleman (RSA) gebotene Sicherheit bei entsprechenden Schlüsselgrößen.

Beim Verwenden von ECDSA-Serverzertifikaten mit Security Center gibt es wichtige Überlegungen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Funktionen, die von einem Upgrade auf Security Center 5.9.3.0 beeinflusst werden.

Einklappbare benutzerdefinierte Gruppen für Karteninhaber, Berechtigungsnachweise und Besucher
Um die Arbeit mit Karteninhabern, Berechtigungsnachweisen und Besuchern zu verbessern, werden Gruppen von benutzerdefinierten Feldern standardmäßig eingeklappt. Ein gelber Stern neben dem Gruppennamen zeigt an, dass die Gruppe ein erforderliches Feld enthält.