Anzeigen von exportierten Videodateien - Security Center 5.9

Security Desk Handbuch „Erste Schritte“ 5.9

series
Security Center 5.9
revised_modified
2020-04-27
category_custom
Handbücher
Handbücher > Benutzerhandbücher
prodname_custom
Security Center unified platform > Security Center
vrm_version
5.9

Um die exportierten Videodateien auf Ihrem lokalen Computer wiederzugeben, können Sie das Vault-Tool in Security Desk nutzen.

Was Sie noch wissen sollten

  • Wenn Sie mehrere Videosequenzen gemeinsam in einer G64x-Datei exportiert haben, werden sie entweder in den gleichen Kacheln wiedergegeben wie zum Zeitpunkt des Exports, oder nacheinander in einer einzelnen Kachel.
  • Falls Sie den Speicherort der exportierten Videodateien geändert haben, können Dateien, die an den ursprünglichen Speicherort exportiert wurden, nicht mehr aus dem Vault heraus angezeigt werden. Sie können keine Videodatei aus Windows heraus in den Vault ziehen.
  • ASF-Dateien können nur mit dem Windows Media Player angezeigt werden.
  • MP4-Dateien können in zahlreichen Media Playern wiedergegeben werden kann, z. B. auf Windows Media Player und QuickTime.
    BEMERKUNG: Bei einigen Media Playern muss ein bestimmter Codec installiert sein, damit die Datei korrekt abgespielt werden kann.
  • Beim Export von G64x-Video kann das System zusätzliche Dateiinformationen einschließen, wie Kameraname, Erstellungsdatum und Kamerakoordinaten, die für die Untersuchung von Vorfällen nützlich sein können. Um zusätzliche Dateiinformationen anzusehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste im Vault auf eine Datei und wählen Sie Eigenschaften anzeigen aus.
    BEMERKUNG: Das System fügt diese zusätzlichen Dateiinformationen nur dann hinzu, wenn ein Administrator diese Funktion in Ihren Benutzereinstellungen aktiviert hat.

Prozedur

So zeigen Sie eine exportierte Videodatei aus dem Vault an:

  1. Klicken Sie auf der Homepage auf Tools > Vault.

    Der Vault zeigt alle exportierten Videodateien an.

  2. Führen Sie einen Doppelklick auf die Datei aus, die Sie ansehen möchten.
    (Nur G64x) Wenn die Datei passwortgeschützt ist, geben Sie das Passwort ein.
    Nun passiert folgendes:
    • Wenn es sich um eine G64x-Datei handelt, wird die Datei in Security Desk geöffnet und im Canvas des Tasks Überwachung abgespielt.
    • Wenn es sich um eine ASF- oder MP4-Datei handelt, wird die Datei im Mediaplayer geöffnet, der auf Ihrem System installiert ist.

So zeigen Sie exportierten Videodateien aus dem Genetec™ Video Player an:

  1. Klicken Sie auf der Startseite auf Tools > Genetec™ Video Player .
  2. Klicken Sie auf Datei > Datei öffnen und wählen Sie dann die gewünschte Videodatei aus.
    Die Wiedergabe des Videos beginnt. Sie können die Wiedergabe mit Hilfe der Befehle steuern, die sich unten im Fenster befinden.

Beispiel

In diesem Video erfahren Sie mehr. Klicken Sie auf das Symbol Untertitel (CC), um Videountertitel in einer der verfügbaren Sprachen einzublenden. Wenn Sie Internet Explorer verwenden, wird das Video möglicherweise nicht angezeigt. Um dies zu beheben, öffnen Sie die Einstellungen der Kompatibilitätsansicht und deaktivieren Sie Intranet-Seiten in der Kompatibilitätsansicht anzeigen.