Ihre IP-Adressen zur Whitelist hinzufügen - Synergis™ Softwire 11.0

Synergis™ Appliance – Konfigurationshandbuch 11.0

Applies to
Synergis™ Softwire 11.0
Last updated
2021-09-23
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Synergis™ Softwire
Version
11.0

Überprüfen Sie die Liste der akzeptierten Access-Manager-Verbindungen für Ihre Synergis™ Cloud Link-Einheit, um sicherzustellen, dass nur vertrauenswürdige IP-Adressen auf Ereignisse zugreifen können, die von der Einheit erstellt wurden.

Was Sie noch wissen sollten

IP-Adressen, die nicht gelistet sind, können sich weiterhin mit der Synergis™ Cloud Link-Einheit verbinden, aber keine Aktualisierungen zu Ereignissen erhalten.

Die IP-Adresse des Servers, der die Access-Manager-Rolle hostet, wird automatisch zur Liste hinzugefügt, wenn eine Synergis™ Cloud Link-Einheit zu dieser Rolle hinzugefügt wird.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der Synergis™-Einheit an.
  2. Klicken Sie auf Konfiguration > Netzwerk.
  3. Verifizieren Sie im Abschnitt Access-Manager-Einstellungen, dass die IP-Adresse, die unter Akzeptierte Access-Manager-Verbindungen gelistet ist, die IP-Adresse Ihres Access Managers ist.
    Beispiel: