Konfiguration von Synergis™-Einheiten vorbereiten - Synergis™ Softwire 11.0

Synergis™ Appliance – Konfigurationshandbuch 11.0

Applies to
Synergis™ Softwire 11.0
Last updated
2021-09-23
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Synergis™ Softwire
Version
11.0

Bevor Sie eine Synergis™-Einheit konfigurieren können, müssen Sie einige Vorkonfigurationsschritte ausführen.

Prozedur

  • Lesen Sie die Versionshinweise zu bekannten Problemen und anderen Informationen über diese Version.
  • Ihnen sollte ein Computer mit einer Netzwerkkarte, einem Ethernet-Kabel und einem Webbrowser zur Verfügung stehen.
  • (Optional) Weisen Sie der Synergis™-Einheit eine IP-Adresse zu, welche Sie ggfs. von Ihrer IT-Abteilung bekommen.
  • Konfigurieren Sie die Hardwareeinstellungen (DIP-Schalter, Adresswahlen usw.) auf ihre endgültige Position auf den Schnittstellenmodulen.
  • Verbinden Sie die Schnittstellenmodule über die richtigen Kommunikationskanäle mit der Synergis™-Einheit.
    BEMERKUNG: Da jeder Hardwarehersteller ein anderes Kommunikationsprotokoll verwendet, müssen alle an denselben RS-485-Kanal angeschlossenen Schnittstellenmodule vom selben Hersteller stammen.
  • Physische Geräte (Türöffnertasten, Türsensoren usw.) sollten ebenfalls angeschlossen werden, können jedoch während der Konfigurationsphase durch Testschalter und LEDs ersetzt werden.
    Weitere Informationen finden Sie unter Was ist Synergis™ Cloud Link?.
  • Laden Sie das aktuelle Synergis™ Softwire-Paket aus dem https://gtap.genetec.com herunter.
  • Installieren und konfigurieren Sie Security Center mit mindestens einer Access Manager-Rolle.
    Informationen zum Bereitstellen von Synergis™ finden Sie unter Bereitstellen von Zutrittskontrollsystemen.

Nach Durchführen dieser Schritte

Konfigurieren Sie Ihre Synergis™-Einheit.