Informationen zur Hardware-Compliance - Synergis™ Cloud Link

Synergis™ Cloud Link – Hardwaremontageleitfaden

Applies to
Synergis™ Cloud Link
Last updated
2022-04-08
Content type
Handbücher > Installationsanleitungen
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Synergis™ Cloud Link
Version
2.0

Synergis™ Cloud Link Hardwareprodukte sind auf der Grundlage der von Genetec gelieferten oder empfohlenen Netzteile zertifiziert. Wenn Sie ein anderes Netzteil verwenden, tun Sie dies auf eigenes Risiko, und Sie sind für die EMV-Konformität des neuen Systems, das aus der Synergis™ Cloud Link-Hardware und dem neuen Netzteil besteht, verantwortlich.

Synergis™ Cloud Link-Hardware

Dieses Gerät entspricht den Bestimmungen von Teil 15 der FCC-Vorschriften.

Der Betrieb unterliegt den folgenden zwei Bedingungen:
  • Dieses Gerät darf keine schädlichen Störungen verursachen, und
  • Dieses Gerät muss alle empfangenen Interferenzen akzeptieren, einschließlich Interferenzen, die einen unerwünschten Betrieb verursachen können.

This Class A digital apparatus complies with Canadian ICES-003.

Dieses Digitalgerät der Klasse A entspricht der kanadischen Norm NMB-003.

Dieses Gerät wurde getestet und entspricht den Grenzwerten für ein digitales Gerät der Klasse A gemäß Teil 15 der FCC-Vorschriften und CISPR32 / EN55032. Diese Grenzwerte sind so ausgelegt, dass sie einen angemessenen Schutz gegen schädliche Störungen bieten, wenn das Gerät in einer kommerziellen Umgebung betrieben wird. Dieses Gerät erzeugt und verwendet Hochfrequenzenergie und kann diese ausstrahlen. Wenn es nicht gemäß den Anweisungen installiert und verwendet wird, kann es schädliche Störungen im Funkverkehr verursachen. Der Betrieb dieses Geräts in einem Wohngebiet kann schädliche Interferenzen verursachen; in diesem Fall ist der Benutzer verpflichtet, die Interferenzen auf eigene Kosten zu beheben. Wenn dieses Gerät den Radio- oder Fernsehempfang stört, was durch Ein- und Ausschalten des Geräts festgestellt werden kann, wird der Benutzer aufgefordert, die Störung durch eine der folgenden Maßnahmen zu beheben:
  • Richten Sie die Empfangsantenne neu aus oder verlegen Sie sie.
  • Vergrößern Sie den Abstand zwischen dem Gerät und dem Empfänger.
  • Schließen Sie das Gerät an einen Ausgang eines anderen Stromkreises an als den, an den der Empfänger angeschlossen ist.
  • Wenden Sie sich an den Händler oder einen erfahrenen Radio-/Fernsehtechniker, um Hilfe zu erhalten.
Um die elektromagnetische Konformität in einer Endbenutzer-Installation aufrechtzuerhalten, müssen diese Bedingungen beachtet werden:
  • Stellen Sie sicher, dass das Gehäuse ordnungsgemäß mit dem Erdungssystem des Gebäudes geerdet ist.
  • Alle Lesegeräte- und RS-485-Kabel, die außerhalb des Gehäuses verlaufen, müssen abgeschirmt sein und ihr Ableitungsdraht muss über die für diese Verwendung geeignete Klemme geerdet werden.
  • Jegliche Änderungen oder Modifikationen am Produkt oder an der Installationspraxis, die nicht ausdrücklich von Genetec genehmigt wurden, können zu Störungen des Radio- oder Fernsehempfangs führen und die Berechtigung des Benutzers zum Betrieb des Geräts aufheben.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie nur empfohlene Kabeltypen verwenden, wie in der Genetec-Dokumentation beschrieben, insbesondere für die RS-485-Kabel und die Lesegerätekabel, die beide abgeschirmt sind.