Bekannte Probleme in Synergis™ Softwire 11.3.1 - Synergis™ Softwire 11.3.1

Synergis™ Softwire 11.3.1 – Versionshinweise

Applies to
Synergis™ Softwire 11.3.1
Last updated
2022-05-17
Content type
Versionshinweise
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Synergis™ Softwire
Version
11.3

Synergis™ Softwire 11.3.1 enthält die folgenden bekannten Probleme.

Schnittstellenmodul Problem Erstmals berichtet in Beschreibung
Assa Abloy IP 956660 10.5 GA Beim Öffnen einer Tür, der ein Türsensor zugewiesen ist, werden keine Ereignisse Eintritt erkannt oder Eintritt angenommen generiert.
Assa Abloy IP 756219 10.4 GA Cx-Schlösser: Wenn eine Tür mit aktiviertem Modus "Durchgang" entriegelt wird, wird sie nicht wieder verriegelt, wenn die Sicherheitsfreigabe über die Bedrohungsstufe erfolgt.
Axis 691063 10.4 GA Axis A1001: Wenn die Option Türöffnung erzwungen deaktiviert ist und der Axis-Controller von der Synergis™-Einheit getrennt ist, piept der Kartenleser trotzdem noch, wenn die Tür zwangsweise geöffnet wird.
BEST Wi-Q 3074763 11.3.1 Wenn der Durchgangsmodus aktiviert ist, werden Ereignisse des Typs Öffnen der Tür erzwungen jedes Mal erstellt, wenn die Tür geöffnet wird.
Abhilfemaßnahme: Deaktivieren Sie Ereignisse des Typs Öffnen der Tür erzwungen in Security Desk, wenn der Durchgangsmodus aktiviert ist.
Mercury 2964481 11.2.1 Nach dem Upgrade auf 11.2.1 oder höher müssen Mercury OSDPv2-Lesegeräte, die in den sicheren Modus mit Synergis™ Softwire 11.1 oder 11.2.0 und Security Center 5.10.1.0 oder höher registriert sind, erneut gekoppelt werden.
Abhilfemaßnahme: Weitere Informationen, sieheKBA-79088.
Mercury 2760561 11.2.0 Kartenerfassungen sind auf MR26e-Panelen verspätet oder werden falsch abgelesen, wenn die Anzahl der Lesegeräte, die logischen Entitäten zugewiesen sind, verringert wird.
Abhilfemaßnahme: verwenden Sie die folgende URL: https://[SCL-IP-Adresse]/MercuryEP/Bus/[guid]/DespecifyAllOsdpReaders.
Mercury 2355360 10.11 GA Wenn eine Mercury-Steuerung erneut eine Verbindung zur Synergis™-Einheit herstellt, werden Offline-Ereignisse, die als Zutritt verweigert: Durch Zutrittsregel verweigert protokolliert werden sollen, stattdessen als Zutriff verweigert: Außerhalb des Zeitplans protokolliert.
Mercury 2222290 10.10 GA Wenn die Zwei-Personen-Regel aktiv ist, wird eine Tür, die entweder auf TurnstileMercury1 oder TurnstileMercury2 eingestellt ist, erst nach jedem zweiten Ausweis entsperrt.
RIO 2315828 10.11 GA Wenn der Busname Leerzeichen enthält und mit sich wiederholenden Zeichen endet, kann nicht auf den Bus zugegriffen werden.
Abhilfemaßnahme: Fügen Sie keine Leerzeichen in Gerätenamen ein.
SimonsVoss 3021679 11.3.0 Es ist möglich, das Ereignis Mechanische Schlüsselüberschreibung – inaktiv in Security Center zu erhalten, auch wenn SimonsVoss-Schlösser keine Schlüsselüberschreibungen haben.
Abhilfemaßnahme: Ignorieren Sie dieses Ereignis.
Synergis™ IX 2354370 10.11 GA Wenn Sie auf der Webseite der Synergis™ IX-Einheit die Werte für Modultyp oder Moduleingabe bei "Fehlerhafte Eingaben" ändern, kann dies die Funktionalität beeinträchtigen.
Synergis™ IX 2243787 10.11 GA Die Synergis™ IX-Eingabekonfiguration wird in Config Tool nicht angezeigt oder verwaltet.
Abhilfemaßnahme: Konfigurieren Sie die Eingabeeinstellungen auf der Webseite der Synergis™ IX-Einheit.
Synergis™ IX 2122008 10.11 GA Alarme im Einbruchserkennungsbereich müssen über die Tastatur der Synergis™ IX-Einheit und nicht über Security Desk bestätigt werden.
Synergis™ IX 2158297 10.10 GA Wenn ein Karteninhaber eine Bedrohungscode-PIN in eine Synergis™ IX-Intrusion-Tastatur eingibt, fehlen dem ausgelösten Bedrohungscodeereignis die Karteninhaberinformationen.
Synergis™ IX 2100411 10.10 GA Wenn eine Tür in einem verriegelten Bereich REX oder manuelles Entriegeln von Security Center verweigert, weil eine andere Tür geöffnet ist, wird der Grund im Synergis™ IX-Controller-Portal aufgeführt, jedoch nicht in Security Center.