Leistungs-Benchmark für Genetec Mission Control™ 2.13.4.0 - Genetec Mission Control™ 2.13.4.0

Genetec Mission Control™ – Bereitstellungshandbuch 2.13.4.0

series
Genetec Mission Control™ 2.13.4.0
revised_modified
2020-12-09

Die Anzahl der Vorfälle, die Genetec Mission Control™ pro Minute bearbeiten kann, hängt von der Anzahl der Vorfallstypen, der Komplexität der Vorfallserkennungsregeln und Automatisierungs-Workflows, der Anzahl der aktiven Vorfälle und der Geschwindigkeit ab, mit der die Ereignisse im System generiert werden.

Für Genetec Mission Control™ empfohlenes Server-Benchmark

Diese Leistungs-Benchmarks basieren auf einem System, das die folgenden Kriterien erfüllt:
  • Das System läuft entsprechend der empfohlenen Systemanforderungen für Security Center.
    TIPP: Die Systemanforderungen für Security Center finden Sie im Security Center – Leitfaden für Systemanforderungen.
  • Die Incident-Manager-Rolle befindet sich auf demselben Server wie SQL Express und RabbitMQ (empfohlen).

High-End-Server-Benchmark für Genetec Mission Control™

Der folgende Benchmark basiert auf einem Hochleistungsserver (SV-2000-Serie). Die hier angegebenen Werte können abhängig von Ihrem tatsächlichen Setup variieren:

Weitere Informationen zur Rackmount-Sicherheits-Appliance der Streamvault™-Serie 2000 finden Sie auf der Genetec Inc.-Website.

Anzahl Vorfalltypen Anzahl aktiver Vorfälle Ereignisse pro Minute Vorfallaktualisierungen pro Minute Vorfälle pro Minute Verbundene Arbeitsstationen
100 (einfacher Auslöser1) 75.000 (einfacher Automatisierungs-Workflow2) 270.000

(4.500 Ereignisse pro Sekunde)

200 20 100

1 Einzelne Ereignisqualifizierungsregel ohne Einschränkungen. Beispiel: Eine Person stürzt.

2 Einzelne Aktivität ohne Bedingung. Beispiel: Beschreibung ändern in "Neue Beschreibung".