Informationen zum Genetec Mission Control™-UI-SDK - Genetec Mission Control™ 2.13.4.0

Genetec Mission Control™ – Bereitstellungshandbuch 2.13.4.0

series
Genetec Mission Control™ 2.13.4.0
revised_modified
2020-12-09

Mit dem UI-SDK können Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Genetec Mission Control™-UI-Lösungen entwickeln.

Was Sie wissen sollten

Lesen Sie die Versionshinweise zu bekannten Problemen, Einschränkungen, Systemanforderungen und anderen Informationen über diese Version.

Prüfen Sie, ob eine kompatible Version von Genetec Mission Control™ installiert ist.

Einrichtung des Genetec Mission Control™-UI-SDKs

Das Genetec Mission Control™-Installationspaket enthält die UI-SDK-Bibliotheksdatei Genetec.MC.UISDK.dll.

Normalerweise wird diese im Ordner C:\Program Files(x86)\Genetec Security Center 5.x\MissionControl installiert.

Sie können eine benutzerdefinierte UI-Lösung erstellen, indem Sie auf die Datei Genetec.MC.UISDK.dll verweisen. Sie müssen Ihre benutzerdefinierte Lösung als .dll-Datei speichern und Ihren .dll-Dateipfad zur Windows-Registrierung hinzufügen:
  1. Fügen Sie unter folgendem Pfad einen Registrierungsschlüssel hinzu:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Genetec\MissionControl\CustomUI
  2. Fügen Sie Ihrem Schlüssel einen Zeichenfolgenwert mit dem Namen MainPath hinzu. Dies ist der Speicherort Ihrer benutzerdefinierten .dll-Datei.
  3. Fügen Sie einen Zeichenfolgenwert Enabled – entweder True oder False – hinzu.
    Der Schlüssel sollte wie folgt eingerichtet werden:
    Key → MyCustomSolution1 
    String Value → MainPath: C:\PathtoMyCustomSolutions\MyCustomSolution1.dll
    String Value → Enabled:True

Sie müssen Ihre benutzerdefinierte .dll-Datei in jedem System Ihres Betreibers bereitstellen und die Registrierung auf jedem Computer konfigurieren.

Weitere Informationen zum Entwickeln und Implementieren benutzerdefinierter UI-Lösungen finden Sie in der mit dem Produkt gelieferten UI-SDK-Dokumentation.