Übertragen von Vorfällen - Genetec Mission Control™ 2.13.4.0

Genetec Mission Control™ – Benutzerhandbuch 2.13.4.0

series
Genetec Mission Control™ 2.13.4.0
revised_modified
2020-10-30

Damit ein Genetec Mission Control™-Vorfall von einem anderen Benutzer verwaltet werden kann und um sich selbst und die eigene Benutzergruppe aus der Empfängerliste zu entfernen, können Sie den Vorfall an Benutzer übertragen, die momentan nicht in der Empfängerliste eingetragen sind.

Bevor Sie beginnen

Sie müssen über die Berechtigung Vorfälle übertragen verfügen.

Was Sie noch wissen sollten

Sie müssen nicht die Eigentümerschaft an dem Vorfall übernehmen, um ihn zu übertragen. Bei der Übertragung eines Vorfalls wird die Eigentümerschaft freigegeben und der Vorfall aus der Vorfallsüberwachungsliste des Eigentümers entfernt. Um die Sichtbarkeit eines Vorfalls zu gewährleisten, müssen Sie den Vorfall weiterleiten, anstatt ihn zu übertragen.
TIPP: Sie können auch Vorfälle ausblenden, die nicht angezeigt werden sollen. Dazu müssen Sie einen Überwachungsfilter einrichten.

Prozedur

  1. Führen Sie im Task Vorfallsüberwachung einen der folgenden Schritte aus:
    • Klicken Sie in der Vorfallsliste mit der rechten Maustaste auf einen Vorfall.
    • Klicken Sie auf der Karte mit der rechten Maustaste auf einen Vorfall.
    • Wenn der gewünschte Vorfall bereits ausgewählt ist, klicken Sie unten im Vorfallsdetailbereich auf Aktionen ().
  2. Klicken Sie auf Übertragen.
    Das Dialogfeld Empfänger wird geöffnet und zeigt eine Liste der Benutzer an, die derzeit keine Empfänger sind.
  3. (Optional) Um sicherzustellen, dass jemand Ihre Überweisung akzeptiert, fordern Sie die Zustimmung des aktuellen Eigentümers ein, indem Sie Um Zustimmung bitten auf EIN setzen.
    Die angezeigte Empfängerliste wird auf die Benutzer reduziert, die aktuell online sind.
  4. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Wenn Sie nicht um Zustimmung gebeten haben, wird der Vorfall an alle ausgewählten Empfänger übertragen, unabhängig davon, ob diese online sind oder nicht. Zudem wird der Vorfall aus Ihrem Arbeitsbereich und den Arbeitsbereichen aller Mitglieder Ihrer Benutzergruppe entfernt.

Wenn Sie um Zustimmung bitten, wird auf den Bildschirmen aller ausgewählten Empfänger eine Popup-Nachricht angezeigt. Die Empfänger haben dann 15 Sekunden Zeit, die Anfrage anzunehmen oder abzulehnen. Der Vorfall wird nur an die Benutzer übertragen, die zugestimmt haben. Wenn mindestens ein Empfänger die Übertragung akzeptiert, wird der Vorfall aus Ihrem Arbeitsbereich entfernt. Wenn innerhalb der festgelegten Zeit niemand antwortet, wird der Vorfall nicht übertragen.