Zulässige Ereignisse für Genetec Mission Control™ festlegen - Genetec Mission Control™ 2.13.2.0

Genetec Mission Control™ – Administratorhandbuch 2.13.2.0

series
Genetec Mission Control™ 2.13.2.0
revised_modified
2020-04-02

Um die Systemleistung zu verbessern und die Anzahl der von Genetec Mission Control™ verarbeiteten Security Center Ereignisse zu steuern, können Sie eine Whitelist der Ereignistypen angeben, die dem System zur Verfügung stehen.

Was Sie noch wissen sollten

Eingehende Security Center-Ereignisse werden gefiltert, bevor sie von Genetec Mission Control™ verarbeitet werden. Mit dem Ereignisfilter können Sie alle Ereignistypen, keine Ereignistypen oder einen oder mehrere bestimmte Ereignistypen zulassen.

Standardmäßig sind alle Security Center-Ereignistypen für Genetec Mission Control™ verfügbar.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool-Startseite den Task System und klicken Sie auf die Ansicht Rollen.
  2. Wählen Sie die Rolle "Incident Manager" aus und klicken Sie dann auf die Registerkarte Ereignisse.
  3. Wählen Sie unter Verfügbare Ereignisse Spezifisch aus.
    Eine verschachtelte Liste der Quellobjekte wird angezeigt.

  4. Erweitern Sie die Quellobjekte, um die von dieser Quelle generierten Ereignistypen anzuzeigen.
  5. Wählen Sie die zulässigen Ereignistypen aus.
    BEMERKUNG: Der gleiche Ereignistyp kann aus zwei oder mehr Quellen stammen. Wenn Sie einen Ereignistyp für eine Quelle auswählen, wird dieser Ereignistyp automatisch für alle anwendbaren Quellen ausgewählt.

  6. Klicken Sie nach Auswahl aller erforderlichen Ereignistypen auf Anwenden.

Ergebnisse

Der Ereignisfilter ist jetzt aktiviert. Nur die ausgewählten Security Center-Ereignisse werden von Genetec Mission Control™ verarbeitet. Vorfallauslöser, die von gefilterten Ereignissen abhängen, können nicht aktiviert werden.