Aktualisierung des Security Center-Hauptservers - Security Center 5.9.0.0

Security Center Installations- und Upgrade-Handbuch 5.9.0.0

series
Security Center 5.9.0.0
revised_modified
2020-01-20

Der Hauptserver Ihres aktuellen Security Center-Systems muss zuerst aktualisiert werden. Sie müssen eine neue Lizenz anwenden und die Directory-Datenbank aktualisieren.

Bevor Sie beginnen

  • Lesen Sie, was Sie wissen und tun müssen, bevor Sie die Aktualisierung durchführen (siehe verwandte Themen).
  • Führen Sie eine Sicherung Ihrer Directory-Datenbank und aller Rollen-Datenbanken durch, auf die von Ihrem Hauptserver zugegriffen wird.
    BEST-PRACTICE: Im InstallShield-Assistenten ist eine Option zum Sichern der Directory-Datenbank nach dem Softwareupgrade, vor dem Neustart des Systems, verfügbar. Diese Sicherung kann je nach Größe Ihrer Datenbank mehrere Stunden dauern. Um den Aktualisierungsvorgang zu beschleunigen, können Sie Ihre Directory-Datenbank sichern, bevor Sie die Software aktualisieren. Wenn der InstallShield-Assistent den Schritt für die Sicherung der Directory-Datenbank erreicht, können Sie die Sicherung überspringen. Wenn Sie jedoch das Upgrade von Genetec™ Update Service (GUS) durchführen lassen, sichern Sie die Directory-Datenbank nicht selbst, da GUS dies für Sie erledigt.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichend Speicherplatz für die Sicherung verfügen. Löschen Sie Sicherungen, die Sie nicht mehr benötigen. Der Standard-Sicherungsordner ist C:\SecurityCenterBackup auf dem Server, auf dem der SQL Server gehostet wird.

Was Sie noch wissen sollten

Sie benötigen das Security Center 5.9 Config Tool, um die Verbindung mit dem 5.9 Directory herzustellen. Wenn der Security Center Client auf dem Hauptserver installiert war, aktualisieren Sie ihn ebenfalls.

Wenn während der Aktualisierung eine Neustart-Warnmeldung erscheint, akzeptieren Sie die Meldung und fahren mit dem Aktualisierungsvorgang fort. Wenn die Aktualisierung abgeschlossen ist, muss ein Neustart erfolgen.

Prozedur

  1. Installieren Sie Security Center 5.9 auf Ihrem Hauptserver.
    Wenn Sie Genetec™ Advantage haben, bei unserem Product Improvement Program angemeldet sind und die Version, die Sie installieren möchten, die aktuellste Version ist, haben Sie die Option das Upgrade über GUS anstatt des Installers durchzuführen.

    Wenn Sie mit GUS fortfahren, wird das Installationsprogramm beendet und Sie werden mit GUS verbunden. GUS zeigt eine zentralisierte Ansicht von allen registrierten Rechnern und schickt an diese Aktualisierungsbenachrichtigungen. GUS sichert immer die Directory-Datenbank für Sie, sodass Sie das nicht mehr vor dem Upgrade tun müssen. Weitere Informationen finden Sie unter Über den Genetec™ Update Service.

    Wenn Sie mit dem Installer fortfahren, erkennt das Installationsprogramm automatisch eine frühere Version von Security Center und gibt Warnungen und Empfehlungen aus. Lesen Sie die Hinweise sorgfältig durch. Wenn Sie fortfahren, wird das Installationsprogramm Security Center auf 5.9 aktualisieren.

  2. Bestätigen Sie auf der Seite Directory-Datenbanksicherung das Datum der letzten Directory-Datenbanksicherung und klicken Sie auf Weiter, um die Installation fortzusetzen.

    Wenn Sie die automatische Sicherungsoption auswählen, wird die Directory-Datenbank nach der Softwareaktualisierung, aber vor der Datenbanksicherung, gesichert.

    BEMERKUNG: Beim letzten Directory-Datenbank-Sicherungsdatum unterscheidet das Installationsprogramm nicht zwischen vollständigen und inkrementellen Sicherungen und überprüft nicht, ob die Sicherungsdateien weiterhin verfügbar sind. Die automatische Sicherungsoption führt immer eine vollständige Sicherung aus.
    WICHTIG: Es ist möglich, dass das Datum der letzten Sicherung der Directory-Datenbank ungenau ist, wenn die letzte Sicherung außerhalb von Security Center durchgeführt wurde. Wir empfehlen dennoch dringend, dass Sie Ihre Directory-Datenbank vor der Aktualisierung sichern oder das Installationsprogramm dies ausführen lassen. Die Option zum automatischen Sichern der Directory-Datenbank ist standardmäßig ausgewählt, wenn die letzte Sicherung mehr als einen Tag alt ist. Löschen Sie diese Option nicht, wenn Sie nicht sicher sind, ob die aktuellsten Änderungen in der letzten Sicherung enthalten sind.
  3. Folgen Sie den Anweisungen des InstallShield-Assistenten und klicken Sie auf Installieren.
    Der Installer aktualisiert Ihre Security Center Software, sichert die Directory-Datenbank (wenn Sie die Option ausgewählt haben), aktualisiert das Schema Ihrer Directory-Datenbank (falls zutreffend) und startet Server Admin.
  4. Geben Sie das Serverkennwort ein, das Sie bei der Serverinstallation festgelegt haben, und klicken Sie auf Anmelden.
    Es erscheint die Server Admin-Seite Übersicht.
  5. Wenn die automatische Sicherung der Directory-Datenbank fehlgeschlagen ist, wird das Directory nicht neu gestartet.

    Sie müssen eine der folgenden Optionen auswählen:

    • Manuelle Sicherung. Dies ist die empfohlene Option. Dadurch öffnet sich das Dialogfeld Sichern/Wiederherstellen.
      Wenn eine Sicherung fehlschlägt, liegt es oft daran, dass Sie keinen Zugriff auf den Sicherungsordner haben. Wenn Sie den Sicherungsordner ändern müssen, schließen Sie dieses Dialogfeld, wählen Sie den Hauptserver aus der Liste der Server aus und klicken Sie auf Datenbankeigenschaften (). Geben Sie im Dialogfenster, das sich öffnet, den neuen Zielordner ein.

      Nachdem die Directory-Datenbank erfolgreich gesichert wurde, wird das System neu gestartet. Wenn eine Datenbank-Aktualisierung erforderlich ist, wird dies automatisch ausgeführt, bevor das Directory neu gestartet wird.

    • Sicherung überspringen. Wählen Sie diese Option nur, wenn Sie sicher sind, dass die neueste Sicherung alle erforderlichen Änderungen enthält. Wenn eine Datenbank-Aktualisierung erforderlich ist, wird dies automatisch ausgeführt. Wenn Sie keine Sicherung Ihrer Datenbank haben, können Sie die Datenbank bei Bedarf nicht wiederherstellen.
  6. Wenn Sie von einer früheren Hauptversion aktualisieren, aktivieren SIe Ihre neue Lizenz für Security Center 5.9.