Security Center 5.8 Serveranforderungen - Security Center 5.8

Security Center System Leitfaden für Systemvoraussetzungen 5.8

series
Security Center 5.8
revised_modified
2019-08-20

Um sicherzustellen, dass Ihr System optimal funktioniert, ist es wichtig, die Mindest-, empfohlenen und Hochleistungsanforderungen für Security Center 5.8 Directory, Archiver, und Access Manager zu kennen.

Für die Server von Security Center 5.8 gelten folgende Anforderungen:

Serverprofil Servereigenschaften
Mindestens1
  • Intel® Core™ 2 Duo E6850 3.0 GHz oder besser
  • 4 GB RAM oder mehr
  • 80 GB Festplatte für das Betriebssystem und Anwendungen von Security Center
  • 32-Bit-Betriebssystem
  • 100/1000 Mbps Ethernet-Netzwerkkarte
  • Standard-SVGA-Grafikkarte2
Empfohlen
  • Intel® Xeon® E5-2620 v4 2.10 GHz oder besser
  • 16 GB RAM oder mehr
  • 64-Bit-Betriebssystem
  • 80 GB SATA II Festplatte oder besser für das Betriebssystem und Anwendungen von Security Center
  • GbE-Netzwerkkarte
  • Standard-SVGA-Grafikkarte1
Hochleistung3

Videointensive Konfiguration

  • Streamvault™ Rackmontage-Gerät

    Die Streamvault™ 2000, 4000, und 7000 Serien bieten Hochleistung für videointensive Archivierung. Angefangen bei 500 Kameras oder 500 Mbps und 150 Mbps Videoweiterleitung bis hin zu 1000 Kameras oder 2000 Mbps und 400 Mbps Videoweiterleitung.

    Um das entsprechende Streamvault™-Modell für Ihr Projekt zu finden, wenden Sie sich bitte an Genetec™ Sales unter sales@genetec.com oder rufen Sie an unter +1-866-684-8006 (Option #2).

1 Für das minimale Serverprofil muss der Maximale Serverspeicher von SQL Server auf 512 MB begrenzt sein.

2 Config Tool erfordert eine Mindestauflösung von 1024 x 768. Für virtuelle Server nicht erforderlich.

3 Der gewünschte Durchsatz erfordert spezifische Hardware- und Softwarekonfigurationen.

Hinweise zur GPU

Die Decodierung, Datenschutz und Encodierung von H.264-Videostreams aus Privacy Protector können mit einer NVIDIA®-Quadro®-Grafikkarte beschleunigt werden.

Bereitstellung von KiwiVision™

Verwenden Sie für die Bereitstellung von KiwiVision™-Modulen den KiwiVision™ Hardware Calculator.