So funktioniert die Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale -Erweiterung mit Security Center - Bosch Map 5000 intrusion panel 3.0

Leitfaden zur Erweiterung 3.0 der Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale

series
Bosch Map 5000 intrusion panel 3.0
revised_modified
2020-11-02

Verwenden Sie die Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale -Erweiterung zum Integrieren von Map 5000-Einbruchmeldezentralen in Security Center.

Architekturdiagramm für die Integration von Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale

Architekturdiagramm für die Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale-Integration

Komponenten der Integration von Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale

Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale-Erweiterung
Die Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale-Erweiterung ist auf einem Security Center-Server installiert und fügt Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale als Erweiterung zur Intrusion-Manager-Rolle hinzu. Die Intrusion-Manager-Rolle muss aktiv sein, bevor Sie Einbruchmeldezentralen und zugehörige Entitäten importieren können. Die Intrusion-Manager-Rolle empfängt Ereignisse von der Einbruchmeldezentrale, berichtet sie live in Security Desk und protokolliert sie in einer Datenbank für künftige Berichterstellung. Die Rolle übermittelt auch Benutzerbefehle an die Zentrale.
Config Tool
Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale -Erweiterung ist auch auf einer Config Tool-Workstation installiert. Der Security Center-Administrator verwendet Config Tool, um die Intrusion Manager-Rolle zu konfigurieren und zu erstellen.
Security Desk
-Erweiterung ist auf allen Security Desk-Workstations installiert. Security Desk-Bediener können die Einbruchmeldezentralen überwachen und steuern.
Map 5000-Einbruchmeldezentrale
Die Zentralen kommunizieren mit der Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale-Erweiterung über ein TCP/IP-Ethernet-Netzwerk.