Map 5000-Einbruchmeldezentrale für die Integration vorbereiten - Bosch Map 5000 intrusion panel 3.0

Leitfaden zur Erweiterung 3.0 der Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale

series
Bosch Map 5000 intrusion panel 3.0
revised_modified
2020-11-02

Bereiten Sie die Map 5000-Einbruchmeldezentrale für die Integration mit Security Center vor.

Prozedur

  1. Stellen Sie sicher, dass die Map 5000-Einbruchmeldezentrale konfiguriert ist und wie erwartet funktioniert.
  2. Entsperren Sie auf allen Routern, Schaltern und Netzwerkgeräten den Port, der für die Kommunikation mit der -Erweiterung verwendet wird.
  3. Prüfen Sie, ob die Map 5000-Einbruchmeldezentrale mit dem Security Center-Server kommunizieren kann, auf dem die -Erweiterung installiert wird. Verwenden Sie dafür den Ping-Befehl, Telnet oder ähnliche Tools.
  4. Installieren Sie die Bosch Remote Programming Software (RPS) -Software. Sie können Sie auf dem Security Center-Server installieren, der die Intrusion Manager-Rolle und die Bosch Map 5000-Einbruchmeldezentrale -Erweiterung hostet.
  5. Erstellen Sie ein Benutzerkonto für Security Center über die Bosch RPS-Anwendung.
    1. Legen Sie als Zugriffsprofil das Installer-Profil fest.
    2. Aktivieren Sie die Nutzung als Open Interface-Benutzer für dieses Konto.
    3. Notieren Sie sich den Benutzernamen und das Kennwort.
  6. Stellen Sie über Bosch RPS eine Verbindung zu der Einbruchmeldezentrale her und konfigurieren Sie sie wie folgt für die Remote-Kommunikation:
    1. Erstellen Sie ein Profil für die Einbruchmeldezentrale.
    2. Konfigurieren Sie im Bereich "Hardware Manager" die Zentrale nach Bedarf und wählen Sie OII aktivieren aus.
    3. Stellen Sie eine Verbindung zur Einbruchmeldezentrale her.
    BEMERKUNG: Wenn Bosch RPS keine Verbindung zu der Zentrale herstellen kann, ist dies auch für Security Center nicht möglich.

Ergebnisse

Die Zentrale ist bereit für die Kommunikation mit Security Center.

Notieren Sie sich die folgenden Informationen und halten Sie sie bereit, da Sie sie bei der Anmeldung der Zentrale in Security Center benötigen:

  • Benutzername und Kennwort für das Open Interface-Benutzerkonto
  • IP-Adresse und Port der Zentrale