Bekannte Probleme in Synergis™ Softwire 11.0.1 - Synergis™ Softwire 11.0.1

Synergis™ Softwire 11.0.1 Versionshinweise

series
Synergis™ Softwire 11.0.1
revised_modified
2020-10-20

Synergis™ Softwire 11.0.1 enthält die folgenden bekannten Probleme.

Schnittstellenmodul Problem Erstmals berichtet in Beschreibung
Alle 1572489 10.7 GA Wenn in Security Center 5.7 SR2 ein Hardwarezonen-Aktivierungseingang in einen Fehlerstatus versetzt wird, verlässt er die Zone in einem Status, in dem andere Übergangsereignisse möglicherweise nicht mehr funktionieren.
Abhilfemaßnahme: Stellen Sie den Aktivierungseingang auf einen normalen Status und aktivieren Sie ihn erneut, um die Zone wieder zu aktivieren, nachdem der Eingang in einen Fehlerstatus übergegangen ist.
Alle 772705 10.4 GA E/A-Zonen werden nicht im richtigen Status angezeigt, wenn die verwendeten Schnittstellen erstellt wurden, nachdem die Option Peer-to-Peer aktiviert wurde.
Assa Abloy IP 956660 10.5 GA Beim Öffnen einer Tür, der ein Türsensor zugewiesen ist, werden keine Ereignisse Eintritt erkannt oder Eintritt angenommen generiert.
Assa Abloy IP 756219 10.4 GA Cx-Schlösser: Wenn eine Tür mit aktiviertem Modus "Durchgang" entriegelt wird, wird sie nicht wieder verriegelt, wenn die Sicherheitsfreigabe über die Bedrohungsstufe erfolgt.
Assa Abloy IP 543039 10.2 GA Px-Schlösser: Eine Tür, die während des Modus "Durchgang entsperren" geöffnet wird, wird sofort wieder verriegelt.
Abhilfemaßnahme: Setzen Sie die Option Erneute Türverriegelung auf Beim Schließen.
Axis 2426030 11.0.0 Die LED-Leuchte des Lesegeräts blinkt beim Alarm für Türöffnung erzwungen (Door Forced, DFO) oder Tür offen gehalten (Door Held Open, DHO) nicht rot und grün.
Axis 2341278 10.11 GA Die Ereignisse Türöffnung erzwungen und Tür offen gehalten werden bei Türen ohne Lesegerät nicht generiert.
Axis 2151077 10.10 GA Wenn Synergis™ Softwire von 10.7 auf 10.9 SR1 aktualisiert wird, gehen OSDP-Lesegeräte offline, bis Synergis™ Softwire neu gestartet wird.
Axis 2121955 10.9 GA OSDP-Lesegeräte, die bis 115.200 Bit/s konfiguriert sind, erzeugen keine Lesevorgänge.
Abhilfemaßnahme: Stellen Sie das Lesegerät auf eine niedrigere Bitrate ein.
Axis 771427 10.4 GA Wenn der Zutritt verweigert wird, während das Gerät offline ist, wird nur ein generisches Ereignis Zutritt verweigert gemeldet, wenn das Gerät wieder online geht. Der Grund für den verweigerten Zutritt bleibt nicht erhalten.
Axis 691063 10.4 GA Axis A1001: Wenn die Option Türöffnung erzwungen deaktiviert ist und der Axis-Controller von der Synergis™-Einheit getrennt ist, piept der Kartenleser trotzdem noch, wenn die Tür zwangsweise geöffnet wird.
Axis 654656 10.4 GA Axis A1001: OSDP-Lesegeräte werden in Security Center niemals als offline angezeigt.
Mercury 2428574 11.0.0 Schlage-Schlösser mit IPB (innerer Druckknopf): Wenn die Überwachung in Security Center sperrt, gibt es keinen Hinweis darauf, ob der Datenschutzmodus aktiviert oder deaktiviert ist.
Mercury 2355360 10.11 GA Wenn ein Mercury-Controller erneut eine Verbindung zur Synergis™-Einheit herstellt, werden Offline-Ereignisse, die als Zutritt verweigert: Durch Zutrittsregel verweigert protokolliert werden sollen, stattdessen als Zutriff verweigert: Außerhalb des Zeitplans protokolliert.
Mercury 2222290 10.10 GA Wenn die Zwei-Personen-Regel aktiv ist, wird eine Tür, die entweder auf TurnstileMercury1 oder TurnstileMercury2 eingestellt ist, erst nach jedem zweiten Ausweis entsperrt.
Mercury 2211589 10.10 GA Die Einstellung Maximale Verzögerung zwischen Kartenpräsentationen von Config Tool wird nicht angewendet. Der Wert ist für alle Mercury-Controller auf 15 Sekunden festgelegt.
Mercury 1957467 10.9 GA Mercury EP4502 mit TI EntryPoint-Plugin und Veridt PIV-Reader: Die Vorlage einer gültigen Karte kann zu Lesefehlern führen.
Mercury 1350397 10.6 GA Allegion Schlage AD-400 oder LE: Im Apartment-Modus wird die Tür durch ein Ereignis Zutritt erlaubt bei versperrter Tür entsperrt und auf Apartment: Ein gesetzt. Die Tür bleibt aber nicht entsperrt.
RIO 2315828 10.11 GA Wenn der Busname Leerzeichen enthält und mit sich wiederholenden Zeichen endet, kann nicht auf den Bus zugegriffen werden.
Abhilfemaßnahme: Fügen Sie keine Leerzeichen in Gerätenamen ein.
Synergis™ IX 2354370 10.11 GA Wenn Sie auf der Webseite der Synergis™ IX-Einheit die Werte für Modultyp oder Moduleingabe bei "Fehlerhafte Eingaben" ändern, kann dies die Funktionalität beeinträchtigen.
Synergis™ IX 2315882 10.11 GA Wenn in Ihrem Netzwerk beim Einschalten der Synergis™ IX-Einheit kein DHCP-Server verfügbar ist, verwendet die Einheit möglicherweise nicht die erwartete Standardadresse 192.168.1.2.
Synergis™ IX 2243787 10.11 GA Die Synergis™ IX-Eingabekonfiguration wird in Config Tool nicht angezeigt oder verwaltet.
Abhilfemaßnahme: Konfigurieren Sie die Eingabeeinstellungen auf der Webseite der Synergis™ IX-Einheit.
Synergis™ IX 2122008 10.11 GA Alarme im Einbruchserkennungsbereich müssen über die Tastatur der Synergis™ IX-Einheit und nicht über Security Desk bestätigt werden.
Synergis™ IX 2158297 10.10 GA Wenn ein Karteninhaber eine Bedrohungscode-PIN in eine Synergis™ IX-Intrusion-Tastatur eingibt, fehlen dem ausgelösten Bedrohungscodeereignis die Karteninhaberinformationen.
Synergis™ IX 2100411 10.10 GA Wenn eine Tür in einem verriegelten Bereich REX oder manuelles Entriegeln von Security Center verweigert, weil eine andere Tür geöffnet ist, wird der Grund im Synergis™ IX-Controller-Portal aufgeführt, jedoch nicht in Security Center.
Synergis™ IX 2100379 10.10 GA Ereignisse des Typs Zutritt verweigert: Interlock werden in Security Center nicht aufgeführt.
Synergis™ IX 1901465 10.10 GA Durch Aktivieren von Voralarmereignisse auslösen und Einstellen einer Voralarmverzögerungszeit in Security Center wird der Voralarm-Timer korrekt mit dem Panel synchronisiert, die Einstellung wird jedoch im Webportal nicht aktiviert. Außerdem funktioniert das Kontrollkästchen zum Aktivieren des Voralarms im Portal nicht.