Web-Server-Rollen erstellen - Security Center 5.11

Security Center – Administratorhandbuch 5.11

Applies to
Security Center 5.11
Last updated
2022-11-18
Content type
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Security Center
Version
5.11

Erstellen Sie eine Web-Server-Rolle, um den Web Client oder die Genetec™ Web App zu hosten und Webadresse (URL) zu definieren, die Benutzer für den Zugriff auf den Web Client oder die Genetec™ Web App in ihren Webbrowser eingeben.

Bevor Sie beginnen

Was Sie noch wissen sollten

  • Wenn in Ihrem System nur eine Web Server-Rolle vorhanden ist, können Sie die Rolle mithilfe der Standardeinstellungen erstellen. Wenn Sie jedoch ein komplexes System haben, das mehrere private Netzwerke umfasst, können Sie auch mehrere Web-Server-Rollen bereitstellen. Dann müssen Sie möglicherweise die Standardeinstellungen für jede einzelne Rolle ändern.
  • Wenn die Web-Server-Rolle erstellt wird, wird sie auf dem Hauptserver bereitgestellt. Wenn Sie mehrere Web-Server-Rollen haben, weisen Sie jede Rolle einem Erweiterungsserver zu, damit die Datenverkehrslasten gut verteilt werden.
  • Es ist möglich, die Genetec™ Web App und den Web Client auf separaten Web-Server-Rollen gleichzeitig auszuführen.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool-Startseite den Task System und klicken Sie auf die Ansicht Rollen.
  2. Klicken Sie auf Eine Entität hinzufügen () und klicken Sie dann auf Web Server ().
  3. (Optional) Aktivieren Sie die Option Genetec™ Web App (Preview), um eine Genetec™ Web App-Rolle zu erstellen. Wenn diese Option deaktiviert bleibt, wird eine Web-Client-Rolle erstellt.
  4. (Optional) Sie können im Web Client die Option Unbegrenzte Sitzungszeit aktivieren, sodass Benutzer so lange im Web Client angemeldet bleiben, wie deren Browserfenster geöffnet bleibt. Ansonsten werden Benutzer nach 12 Stunden Inaktivität aus dem Web Client abgemeldet.
  5. Geben Sie auf der Seite Basisinformation einen Namen und eine Beschreibung für die Rolle ein.
  6. Wenn das Feld Partition vorhanden ist, wählen Sie die Partition aus, zu der diese Rolle gehört.
    Partitionen bestimmen, welche Security Center-Benutzer Zugriff auf diese Entität haben. Nur Benutzer, denen Zugriff auf die Partition gewährt wurde, können diese Rolle sehen.
  7. Klicken Sie auf Weiter > Erzeugen > Schließen.
    Die Web-Server-Rolle () wird erstellt.
  8. Klicken Sie auf der Web-Server-Seite auf die Registerkarte Eigenschaften.
  9. Wenn Sie mehrere Web-Server-Rollen haben, stellen Sie sicher, dass die Standard-URL unter Kommunikationseinstellungen nicht mit der URL von anderen Web-Server-Rollen in Ihrem System übereinstimmt. Wenn sie jedoch übereinstimmt, ändern Sie die Webadresse oder die Porteinstellungen, sodass die URL des Web Clients oder der Web App eindeutig ist.
    Die Standard-URL von einem Web Client lautet https://host:443/SecurityCenter, wobei „host“ der IP-Adresse oder dem Computer-Hostnamen des Servers entspricht, der den Web Server hostet.Die Standard-URL der Genetec™ Web App lautet https://host:443/WebApp.
  10. Klicken Sie auf Anwenden.

Nach Durchführen dieser Schritte

  • Wenn dies eine der zahlreichen Web-Server-Rollen ist, verschieben Sie die Rolle auf ihren eigenen Server.
  • Um Video mithilfe des Web Clients anzuzeigen, stellen Sie sicher, dass die Media-Gateway-Rolle auf dem Server ausgeführt wird, die die neue Web-Server-Rolle hostet. Falls erforderlich, können Sie den Server zur bestehenden Media-Gateway-Rolle hinzufügen.
  • Um das Failover für diese Rolle zu konfigurieren, fügen Sie einen Stand-by-Server hinzu.
  • Wenn die Standardeinstellungen des Ports mit anderen Anwendungen auf Ihrem System nicht kompatibel sind, können Sie die Ports, die von Web Server- und Media Gateway-Rollen verwendet werden, ändern. Deaktivieren Sie in der Web-Server-Rolle auf der Seite Eigenschaften die Option Standard-Webports des Servers verwenden und ändern Sie dann die HTTP- und HTTPS-Ports. Die Standardeinstellungen sind HTTP-Port 80 und HTTPS-Port 443. Klicken Sie auf Anwenden, um die Änderungen zu speichern. Führen Sie dann die gleichen Änderungen an den REST-Porteinstellungen in der Media Gateway-Rolle durch.