ALPR-basierte Zutrittskontrolle - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Durch die Installation von Sharp-Kameras bei Eingangspunkten der Einrichtung (z. B. Parkplätze, Universitätscampusse usw.) kann die Technologie von AutoVu™ für Nummernschilderkennung für Zutrittskontrolle verwendet werden, indem Nummernschilder mit Hotlists abgeglichen werden und dann Fahrzeugen an Eingangspunkten die Zufahrt gewährt oder verweigert wird.

So funktioniert ALPR-basierte Zutrittskontrolle

In einem Szenario mit ALPR-basierter Zutrittskontrolle können Sie Sharp-Kameras, Hotlists und Event-to-Action in Security Center dazu nutzen, den Zutritt zu einem Parkplatz oder einer vergleichbaren Einrichtung zu automatisieren.

Zuerst montieren Sie Ihre Sharp Kameras an den Zufahrtspunkten der Einrichtung. Sie dienen dazu, die Kennzeichen von Fahrzeugen zu erfassen, die einfahren wollen. Anschließend erstellen Sie die Hotlists mit den Kennzeichen der Fahrzeuge, die Zufahrt erhalten sollen, und weisen sie dem ALPR Manager oder individuellen Sharp-Kameras in Config Tool zu.

Nach Erstellung und Zuordnung Ihrer Hotlists, kreieren Sie in Security Center Event-to-Actions für Ereignisse des Typs Nummernschild-Treffer und Keine Übereinstimmung, die von Sharps und Hotlists generiert werden, um Fahrzeugen die Zufahrt zu gestatten oder zu verweigern.

Stimmt beispielsweise ein Kennzeichen mit dem Eintrag in einer oder mehreren Hotlists überein, die einer Sharp zugeordnet sind, löst Security Center eine Aktion aus, die eine Schranke oder ein Tor öffnet. Im Falle eines Keine Überstimmung-Ereignisses (das Kennzeichen erscheint in keiner der zugeordneten Hotlists) besteht die ausgelöste Aktion darin, dass ein Alarmsignal ertönt oder eine Mitteilung an das Sicherheitspersonal geschickt wird, damit es den Fahrer des Fahrzeugs ansprechen kann.

Sie können darüber hinaus Aktionsereignisse in Verbindung mit Hotlisten gestohlener Fahrzeuge, verdächtiger Fahrzeuge oder anderer relevanter Fahrzeuge auslösen. Diese Hotlisten sind in der Regel dem ALPR Manager zugeordnet, sodass das Aktionsereignis von jeder der Sharps ausgelöst werden kann, die das Kennzeichen erfasst.

Informationen über das Zuweisen von Hotlists

Hotlists sind Listen von Fahrzeugkennzeichen, die entweder einer ALPR Manager-Rolle oder einzelnen Sharp-Kameras zugewiesen werden können.

  • Eine Hotlist einem ALPR Manager zuweisen: Wenn Sie einer Hotlist einem ALPR Manager zuweisen, können alle Sharp-Kameras, die vom ALPR Manager gesteuert werden, mit der Hotlist abgeglichen werden und das Event-to-Action auslösen.
  • Eine Hotlist einer Sharp-Kamera zuweisen: Wenn Sie eine Hotlist einer individuellen Sharp-Kamera zuweisen, kann nur diese bestimmte Sharp-Kamera das Event-to-Action auslösen. Dies ist nützlich bei Parkanlagen, die bestimmte Einfahrten für unterschiedliche Fahrzeuggruppen haben. So könnten Sie beispielsweise der an der Zufahrt zum VIP-Parkbereich installierten Sharp Kamera eine VIP-Hotlist zuordnen.

Bei der ALPR-basierten Zutrittskontrolle verwendete Ereignisse

Es gibt im Wesentlichen zwei Arten von Security Center-Ereignissen bei einem ALPR-basierten Zutrittsskontrollsystem: Nummernschild-Treffer und Keine Übereinstimmung.
BEMERKUNG: Sie können außerdem Ereignisse des Typs Nummernschilderfassung zum Auslösen von Aktionen wie dem Start der Videoaufzeichnung mit der Sharp-Kontextkamera nutzen. Hier werden jedoch nur die Ereignisse Nummernschild-Treffer und Keine Übereinstimmung beschrieben.
Ereignisse des Typs "Nummernschild-Treffer"
Wenn Sie im Config Tool für einen ALPR Manager Abgleich aktivieren, versucht Security Center, die von Sharp-Kameras erfassten Kennzeichen mit denen in den geladenen Hotlists abzugleichen.
Wird eine Übereinstimmung eines Nummernschilds in einer Hotlist gefunden, generiert Security Center ein Ereignis Nummernschild-Treffer. Wenn Sie ein Aktionsereignis anlegen, das auf dieses Ereignis hin ausgelöst wird, kann Security Center die Zufahrt zur Einrichtung durch Öffnen einer Schranke, eines Tors usw. gewähren.
Ereignisse des Typs "Keine Übereinstimmung"
Sie können auch Ereignisse des Typs Keine Überstimmung für einen ALPR Manager in Config Tool aktivieren. Ein Keine Übereinstimmung-Ereignis wird erzeugt, wenn ein Kennzeichen nicht auf einer Hotlist steht. Sie können ein Keine Übereinstimmung-Ereignis beispielsweise für Gäste, Lieferfahrzeuge und andere Fahrzeuge nutzen, die in der Regel nicht im Voraus auf einer Hotlist eingetragen werden.
Event-to-Actions für Keine Übereinstimmung-Ereignisse können als Ereignisquelle eine Hotlist oder eine Sharp-Kamera haben. Wenn die Quelle eine Hotlist ist, wurde das Kennzeichen auf dieser bestimmten Hotlist nicht gefunden. Dient jedoch die Sharp als Ereignisquelle, dann wurde das Kennzeichen auf keiner der Hotlisten gefunden, die der Sharp zugeordnet sind. Dies ist ein kleiner, aber wichtiger Unterschied, den Sie bei der Konfiguration Ihres Systems berücksichtigen sollten, weil Sie einer einzelnen Sharp mehr als eine Hotlist zuordnen können.

Keine Übereinstimmung-Ereignisse werden nicht auf Grundlage von Hotlists erzeugt, die dem ALPR Manager zugeordnet sind, weil sie auf alle von dieser Rolle kontrollierten Sharps zutreffen würden. Wenn Sie beispielsweise dem ALPR Manager eine Hotlist gestohlener Fahrzeuge zuordnen, würde jedes erfasste Kennzeichen, das nicht auf dieser Liste steht, ein Keine Übereinstimmung-Ereignis erzeugen. Da die Mehrzahl der von der Sharperfassten Kennzeichen nicht von gestohlenen Fahrzeugen stammen dürften, würde für nahezu alle Kennzeichenablesungen ein Keine Übereinstimmung-Ereignis erzeugt.

Übersicht über die ALPR-Zutrittskontrolle:

In diesem Video erfahren Sie mehr. Klicken Sie auf das Symbol Untertitel (CC), um Videountertitel in einer der verfügbaren Sprachen einzublenden.

Webinar zur ALPR-Zutrittskontrolle:

In diesem Video erfahren Sie mehr. Klicken Sie auf das Symbol Untertitel (CC), um Videountertitel in einer der verfügbaren Sprachen einzublenden.