Bereitstellen von Zutrittskontrollsystemen - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

Applies to
Security Center 5.10
Last updated
2021-03-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.10

Sie können Ihr Zutrittskontrollsystem bereitstellen, sobald die vorbereitenden Konfigurationsschritte ausgeführt wurden und so eine Vielzahl von Zutrittskontrollfunktionen integrieren, und End-to-End IP-Konnektivität bieten.

Was Sie noch wissen sollten

Ein Security Center System kann mit ausschließlich Zutrittskontrolle (nur Synergis™) oder mit Zutrittskontrolle mit Videointegration (Synergis™ mit Omnicast™) bereitgestellt werden. Es ist unerheblich, ob zunächst Video oder das Zutrittskontrollsystem eingerichtet werden.
BEMERKUNG: Wenn nicht anders angegeben, können Sie die folgenden Schritte in beliebiger Reihenfolge ausführen.

Prozedur

  1. Verwenden Sie das Admin-Konto auf Config Tool, um sich mit Ihrem System zu verbinden.
  2. Erstellen Sie eine Partition für jede unabhängige Gruppe von Objekten.
    Wenn Sie als ersten Schritt Partitionen definieren, müssen Sie Objekte nach deren Erstellung nicht mehr verschieben.
  3. Um Objekte in Ihrem System (Bereiche, Türen, usw.) zu organisieren, konfigurieren Sie die Bereichsansicht.
  4. Konfigurieren Sie die systemweiten Einstellungen für Zutrittskontrolle.
  5. Konfigurieren Sie die Access Manager Rollen.
  6. Definieren Sie benutzerdefinierte Felder für Ihre Systemobjekte.
  7. Ermitteln und registrieren Sie Video- und Zutrittskontrolleinheiten.
    Die Access Manager Rolle muss die Türcontroller über das IP-Netzwerk erkennen.
  8. Konfigurieren Sie die neue registrierten Zutrittskontrolleinheiten und deren angeschlossene Interface-Module.
  9. Erstellen Sie Türen und konfigurieren Sie die Verdrahtung von Türen, Lesegeräten, Schlössern, Sensoren, usw.) zu den Zutrittskontrolleinheiten.
  10. Erstellen Sie Fahrstühle und konfigurieren Sie die Verdrahtung von Kabinen-Lesegeräten und Etagen-Schaltern zu den Zutrittskontrolleinheiten.
  11. Erstellen Sie Zeitpläne wie Öffnungszeiten, Sperrzeiten, Feiertage usw.
  12. Erstellen Sie Zutrittsregeln und verknüpfen Sie diese mit Türen und Zeitplänen.
  13. Wandeln Sie die Bereiche in der Bereichsansicht in geschützte Bereiche um, mit Zutrittsregel Perimetertüren und erweiterten Verhaltensweisen der Zutrittskontrolle.
  14. Erstellen Sie Karteninhabergruppen und erstellen Sie Karteninhaber und verknüpfen Sie diese mit den Zutrittsregeln.
  15. Erstellen Sie Ausweisvorlagen.
  16. Erstellen Sie Berechtigungen.
  17. Erstellen Sie Benutzergruppen und erstellen Sie Benutzer.
  18. Erstellen Sie Alarme.
  19. Legen Sie Bedrohungsstufen fest.

Beispiel

In diesem Video erfahren Sie mehr. Klicken Sie auf das Symbol Untertitel (CC), um Videountertitel in einer der verfügbaren Sprachen einzublenden.

Dieses Video zeigt, wie Sie Ihr Synergis™-Zutrittskontrollsystem in Config Tool einrichten können. Als Beispiel wird eine Mercury-Steuerung verwendet, aber der Rest der Konfiguration trifft für alle Hersteller zu.

Wie Sie eine andere Steuerung hinzufügen können erfahren Sie im Synergis™ Softwire – Integrationshandbuch.

Nach Durchführen dieser Schritte

Testen Sie Ihre Konfiguration.