Kalibrieren von PTZ-Koordinaten - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Um die Funktionen für Zoom-Box, auf Klicken zentrieren und die erweiterten Zoom-Befehle in Security Desk richtig nutzen zu können, müssen Sie bei den meisten Kameras die Begrenzungen der PTZ-Bewegung kalibrieren.

Was Sie noch wissen sollten

Nicht alle Kameras erfordern eine PTZ-Kalibrierung. Bei Axis-Kameras ist dies beispielsweise nicht erforderlich.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Aufgabe Video.
  2. Wählen Sie die Kamera aus und klicken Sie dann auf die Registerkarte Hardware.
  3. Klicken Sie neben der Option Erweiterter PTZ auf Kalibrieren.
  4. Klicken Sie auf Kalibrierungsassistent, um die PTZ-Koordinaten automatisch festzulegen und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Um die PTZ-Koordinaten manuell festzulegen, bewegen Sie den PTZ-Motor über das Live-Videobild und geben Sie rechts die entsprechenden Werte ein:
    Max. Zoomfaktor
    Vergrößern Sie auf die maximale Stufe, die Security Desk einstellen können sollen und geben Sie den Zoom-Wert aus dem Koordinaten-Abschnitt ein.
    Horizontales Sichtfeld
    Geben Sie das horizontales Sichtfeld ein, das vom Kamerahersteller angegeben wird. Wenn Ihnen diese Information nicht zur Verfügung steht, verkleinern Sie, bis der Zoom-Wert 1x anzeigt und schätzen Sie dann den Winkel des horizontalen Sichtfelds ausgehend von dem Bild, das Sie auf dem Bildschirm sehen.
    Vertikales Sichtfeld
    Geben Sie das vertikale Sichtfeld ein, das vom Kamerahersteller angegeben wird. Wenn Ihnen diese Information nicht zur Verfügung steht, verkleinern Sie, bis der Zoom-Wert 1x anzeigt und schätzen Sie dann den Winkel des vertikalen Sichtfelds ausgehend von dem Bild, das Sie auf dem Bildschirm sehen.
    Minimaler Schwenkwinkel
    Drehen Sie die Kamera auf die am weitesten links stehende Position des überwachten Bereichs und geben Sie den Wert für den Schwenk aus dem Abschnitt Koordinaten ein.
    Maximaler Schwenkwinkel
    Drehen Sie die Kamera auf die am weitesten rechts stehende Position des überwachten Bereichs und geben Sie den Wert für den Schwenk aus dem Abschnitt Koordinaten ein.
    Minimaler Neigungswinkel
    Drehen Sie die Kamera auf die am weitesten unten stehende Position des überwachten Bereichs und geben Sie den Wert für die Neigung aus dem Abschnitt Koordinaten ein.
    Maximaler Neigungswinkel
    Drehen Sie die Kamera auf die am weitesten oben stehende Position des überwachten Bereichs und geben Sie den Wert für die Neigung aus dem Abschnitt Koordinaten ein.
  6. Wenn Sie das Kamerabild an einem beliebigen Punkt drehen möchten, wählen Sie aus der Dropdownliste Kamera drehen eine der folgenden Optionen aus:
    Minimale Neigung
    Neigt die Kamera, wenn der PTZ-Motor die Koordinaten für minimale Neigung erreicht hat.
    Maximale Neigung
    Neigt die Kamera, wenn der PTZ-Motor die Koordinaten für maximale Neigung erreicht hat.
  7. Wenn der Wert für Minimaler Schwenkwinkel höher ist als der Wert für Maximaler Schwenkwinkel, wählen Sie die Option Schwenkachse invertieren.
  8. Wenn der Wert für Minimaler Neigungswinkel höher ist als der Wert für Maximaler Neigungswinkel, wählen Sie die Option Neigungsachse umkehren.

Nach Durchführen dieser Schritte

Testen Sie die Zoom-Box, Zentrieren auf Klick und die erweiterten Zoom-Befehle in einer Security Desk-Kachel. Passen Sie die Kalibrierung an, falls erforderlich, und testen Sie die PTZ-Kamera erneut.