Aktualisierung der Firmware und Plattform für Zutrittskontrolleinheiten und der Firmware für Schnittstellenmodule - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

Applies to
Security Center 5.10
Last updated
2022-07-12
Content type
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Security Center
Version
5.10

Sie können Aktualisierungen der Firmware, Wartungsupdates von Zutrittskontrolleinheiten oder Aktualisierungen der Firmware von Schnittstellenmodulen direkt über das Config Tool durchführen. Die Plattformversion bezieht sich auf Aktualisierungen, wie z. B. kumulative Sicherheits-Rollups, die periodische Versionen von Sicherheitspatches und -updates sind.

Bevor Sie beginnen

Die Aktualisierung der Zutrittskontrolleinheit oder des Schnittstellenmoduls erfordert Folgendes:

Was Sie noch wissen sollten

Es wird empfohlen, Upgrades außerhalb der Kerngeschäftszeiten durchzuführen.
WICHTIG: Durch die Aktualisierung der Plattform kann es zu einer 30- bis 60-minütigen Ausfallzeit kommen. Während dieser Zeit wird die Einheit ggf. zweimal neu gestartet, um die Installation des kumulativen Sicherheits-Rollups abzuschließen.
Die folgenden Bedingungen müssen erfüllt sein, damit die Schaltfläche Aktualisieren angezeigt wird:
  • Die Schnittstellenmodule werden für das Upgrade in Config Tool unterstützt. Dafür ist Synergis™ Softwire 11.1 oder höher erforderlich, je nach Schnittstellenmodul, das Sie aktualisieren möchten.
  • Alle Einheiten oder Schnittstellenmodule, die Sie aktualisieren möchten, sind vom selben Produkttyp.
  • Keine der Einheiten ist eine Streamvault™-Appliance.
  • Bei keiner der Einheiten ist ein geplantes Firmwareupdate ausständig.​
  • Keine der Einheiten ist verbunden​.
  • Sie verfügen über die Benutzerberechtigungen Zutrittskontrolleinheiten aktualisieren und Geräteregistrierung.
  • Die Access Manager-Rolle ist nicht im Abwärtskompatibilitätsmodus​.

Prozedur

  1. Erstellen Sie einen Hardwarebestandsbericht in Config Tool für die Einheiten oder Schnittstellenmodule, die Sie aktualisieren möchten.
  2. Wählen Sie die Einheiten oder Schnittstellenmodule aus, die Sie aktualisieren möchten.
    Das Feld Vorgeschlagene Firmwareversion zeigt die empfohlene Firmwareversion an. Wenn die Firmwareversion mit der vorgeschlagenen Version übereinstimmt, wird Aktuell angezeigt.
  3. Klicken Sie für Zutrittskontrolleinheiten auf Aktualisieren () und wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Um die Firmware zu aktualisieren, wählen Sie Firmware aktualisieren aus.
    • Um ein kumulatives Sicherheits-Rollup zu installieren, wählen Sie Plattform aktualisieren aus.
  4. Klicken Sie für Schnittstellenmodule auf Aktualisieren ().
  5. Wählen Sie im Dateibrowser die Firmware-Datei oder die Datei für das kumulative Sicherheits-Rollup, die Sie aus dem GTAP heruntergeladen haben, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  6. (Optional) Um das Update zu verzögern, klicken Sie auf Erweiterte Optionen aus, wählen Sie Aktualisierung verzögern bis und geben Sie Datum und Uhrzeit für das Update ein.
  7. Klicken Sie auf Aktualisieren.
    BEMERKUNG: Einzelne Zutrittskontrolleinheiten können auch im Task Zutrittskontrolle in Config Tool auf der Seite Identität der Einheit, in der Ansicht Rollen und Geräte aktualisiert werden.
    Das System aktualisiert die Firmware oder Plattformversion der Zutrittskontrolleinheiten oder Schnittstellenmodule. Die Einheiten und Schnittstellenmodule werden anschließend neu gestartet.

Nach Durchführen dieser Schritte

  • Wenn die Einheiten oder Schnittstellenmodule wieder online sind, erstellen Sie in Config Tool einen weiteren Hardwareinventar-Bericht und bestätigen die Firmware- oder Plattformversion, die angezeigt wird.
  • Prüfen Sie, ob alle Türen, die von den aktualisierten Einheiten oder Schnittstellenmodulen gesteuert werden, ordnungsgemäß funktionieren.