Steigerung der Videoaufnahmequalität bei wichtigen Ereignissen - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

Applies to
Security Center 5.10
Last updated
2021-03-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.10

Um zukünftige Untersuchungen von Videomaterial angemessen zu unterstützen, können Sie die Videoqualität des Aufzeichnungsstreams steigern, wenn wichtige Ereignisse eintreten.

Was Sie noch wissen sollten

Um Speicherplatz zu sparen, ist der Videostream für die Aufzeichnung in der Regel von geringerer Qualität (niedrigere Framerate oder Bildauflösung) als der Stream, der für eine Live-Anzeige genutzt wird.

Die Einstellungen Qualität verbessern bei Ereignisaufzeichnung haben Vorrang vor den Einstellungen Qualität verbessern bei manueller Aufzeichnung. Die Dauer der Videoqualitätsverbesserung ist abhängig vom Ereignistyp und den Aufzeichnungseinstellungen der Kamera.

Prozedur

  1. Rufen Sie von der Config Tool-Startseite aus den Task Video auf.
  2. Wählen Sie die zu konfigurierende Kamera aus und klicken Sie dann auf die Registerkarte Video.
  3. Setzen Sie eine der beiden automatischen Qualitätsverbesserungseinstellungen auf EIN:
    Qualität verbessern bei manueller Aufzeichnung
    Verbessert vorübergehend die Videoqualität, wenn ein Security Desk-Benutzer die Aufzeichnung manuell startet, indem er auf die Schaltfläche Aufzeichnen () oder Lesezeichen hinzufügen () klickt.
    Qualität verbessern bei Ereignisaufzeichnung
    Verbessert vorübergehend die Videoqualität, wenn ein Systemereignis die Aufzeichnung auslöst: Die Aktion Aufnahme starten wurde ausgeführt, ein Alarm wurde ausgelöst oder es hat sich ein Bewegungsereignis ereignet.
  4. Konfigurieren Sie im Abschnitt Videoqualität die Einstellungen zur Qualitätsverbesserung.
  5. Klicken Sie auf Anwenden.