Die Wearable-Camera-Manager-Rolle auf einem anderen Server wiederherstellen - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

Applies to
Security Center 5.10
Last updated
2022-07-12
Content type
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Security Center
Version
5.10

Wenn beim Server, der die Wearable-Camera-Manager-Rolle ausführt, ein Fehler auftritt und Sie den empfohlenen Backup-Vorgang befolgt haben, können Sie die Konfiguration zu einem neuen Server übertragen.

Bevor Sie beginnen

Was Sie noch wissen sollten

Wenn der neue Server konfiguriert ist, legen Sie das Internet Protocol fest, damit es jenem des vorherigen Servers entspricht. Es können nicht beide Computer gleichzeitig mit der gleichen IP-Adresse ausgeführt werden.

Prozedur

  1. Öffnen Sie unter Windows Firewall den Port, der von der Wearable-Camera-Manage-Rolle auf dem vorherigen Server verwendet wurde:
    1. Gehen Sie über das Windows-Startmenü zur Windows Defender Firewall und wählen Sie die Erweiterten Einstellungen aus.
    2. Klicken Sie auf Eingehende Regeln > Neue Regel.
      Der Assistent für neue eingehende Regeln wird geöffnet.
    3. Wählen Sie auf der Seite Regeltyp die Option Port aus und klicken Sie auf Weiter.
    4. Wählen Sie auf der Seite Protokoll und Ports die Option TCP aus und geben Sie die Portnummer des Wearable Camera Manager unter Spezifische lokale Ports ein und klicken Sie auf Weiter.
    5. Wählen Sie auf der Seite Aktion die Option Verbindung erlauben aus und klicken Sie auf Weiter.
    6. Stellen Sie sicher, dass auf der Seite Profil alle Optionen ausgewählt sind und klicken Sie auf Weiter.
    7. Geben Sie auf der Seite Name Körperkamera ein und klicken Sie auf Fertigstellen.
  2. Stellen Sie sicher, die neue Serverzeit der Zeit auf den anderen Security Center-Servern entspricht (Directory und Archiver).
    Diese Einstellung wird in Windows konfiguriert. Es ist empfehlenswert, einen NTP-Server auf jedem Server zu verwenden, auf dem Security Center ausgeführt wird.
  3. Stellen Sie das Zertifikat vom ursprünglichen Erweiterungsserver wieder her:
    1. Kopieren Sie die gesicherte Zertifikatsdatei zum neuen Server.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zertifikat und klicken Sie dann auf PFX installieren.
    3. Wählen Sie im Zertifikatsimport-Assistenten die Option Lokaler Computer aus und klicken Sie auf Weiter.
    4. Vergewissern Sie sich, dass der Dateiname korrekt ist, und klicken Sie auf Weiter.
    5. Geben Sie da Passwort ein, dass beim Erstellen der Zertifikatssicherung festgelegt wurde.
    6. Wählen Sie im Abschnitt Zertifikatsspeicher die Option Alle Zertifikate im folgenden Speicher platzieren aus.
    7. Klicken Sie auf Suchen und wählen Sie Persönlich aus der Liste aus.
    8. Klicken Sie auf Weiter und klicken Sie auf Fertigstellen.
  4. Setzen Sie serverIdentification id zurück:
    1. Halten Sie den Genetec™-Server-Service an.
    2. Navigieren Sie zum Ordner der Security Center-Konfigurationsdateien: C:\Program Files (x86)\Genetec Security Center 5.x\ConfigurationFiles.
    3. Öffnen Sie die Datei GenetecServer.gconfig und ersetzen Sie den Wert serverIdentification id mit serverIdentification id vom alten Server und klicken Sie auf Speichern.
    4. Starten Sie den Genetec™ Server-Dienst.
    5. Öffnen Sie Server Admin und klicken Sie auf Zertifikat auswählen.
    6. Wählen Sie das Zertifikat aus, das vom alten Server gesichert wurde.
    7. Geben Sie die Hauptinformationen des Directory ein: IP oder Hostname und Passwort und klicken Sie auf Speichern.
    8. Öffnen Sie Config Tool und stellen Sie sicher, dass die Wearable-Camera-Manager-Rolle die korrekten Informationen im Abschnitt Aktuelles Zertifikat enthält und sich nicht im Warnstatus befindet.
    BEMERKUNG: Wenn Sie eine Warnung bei der Wearable-Camera-Manager-Rolle haben, sehen Sie im Abschnitt Fehlerbehebung nach.
  5. Verbinden Sie den neuen Erweiterungsserver mit dem Hauptserver.

Nach Durchführen dieser Schritte

Die Wearable-Camera-Manager-Rolle ist erfolgreich auf dem neuen Server wiederhergestellt.